Paramount-Freizeitpark wird Teil von neuem Inspire Resort in Südkorea

AnzeigeADC3
Inspire Südkorea rendering
Bildquelle: Mohegan Gaming & Entertainment

Ein neuer Entertainment-Komplex in der Nähe des Flughafens Incheon in Südkorea wird auch einen Freizeitpark mit Paramount-Lizenz umfassen. Die Eröffnung ist für 2025 geplant.

AnzeigeADC2

Ein neues Unterhaltungszentrum, das in Südkorea in der Nähe des Incheon International Airport’s (IIAC), wird auch einen Freizeitpark mit Lizenz der Filmproduktionsgesellschaft Paramount Pictures umfassen. Das gaben die Verantwortlichen von Mohegan Gaming & Entertainment Partners und Paramount Pictures in einer Pressemitteilung bekannt.

Kevin Suh, EVP Themed Entertainment bei Paramount, kommentiert die Ankündigung: „Paramount ist stolz darauf, Korea als einen der ersten Standorte für einen Weltklasse-Park mit Paramount-Markenzeichen bekannt zu geben. Paramount freut sich auf seine Partnerschaft mit Inspire und Teil einer der führenden Unterhaltungs-Destinationen zu werden.“

Das Inspire Integrated Entertainment Resort entsteht in mehreren Phasen. 2019 soll der Baustart für Phase 1A stattfinden, die ein 5 Sterne-Hotel mit 1.250 Zimmern, Suiten und Villen, eine Arena mit 15.000 Sitzplätzen, ein Casino, ein Konferenz- und Messe-Zentrum sowie eine große Kuppel mit Indoor-Pool, Attraktionen, Gastronomie und Geschäften umfasst. Die Eröffnung ist für 2022 geplant.

Der Paramount-Themenpark soll schließlich in Phase 1B realisiert werden, deren Abschluss für das Jahr 2025 geplant ist.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *