Parc Astérix plant neue Katapult-Achterbahn für 2021: „Taron“ im Phantasialand dient als Vorbild

AnzeigeADC
Taron Phantasialand
Bildquelle: Alexander Louis, Parkerlebnis.de (Symbolfoto)

Der französische Parc Astérix plant für 2021 eine neue Katapult-Achterbahn, die sich an „Taron“ im Phantasialand orientieren soll. Informationen zum Streckenverlauf sind noch nicht bekannt.

AnzeigeADC

Parc Astérix hat große Pläne für 2021: Der französische Freizeitpark plant die Eröffnung einer neuen Katapult-Achterbahn. Dabei dient der neue Multi-Launch-Coaster „Taron“ als Vorbild, der seit 2016 im Phantasialand seine Runden dreht (wir berichteten). Das hat Frédéric Dubosc, Strategiechef in Parc Astérix, in der französischen Fernsehshow „Sept à Huit“ im Fernsehkanal TF1 verraten.

Die neue Achterbahn in Parc Astérix wird vom schweizerischen Hersteller Intamin produziert, der neben „Taron“ im Phantasialand auch für Europas höchste und schnellste Achterbahn „Red Force“ im spanischen Ferrari Land verantwortlich war. Details zum Standort und Streckenverlauf der Achterbahn sind bislang noch nicht bekannt.

Einen Eindruck der Katapult-Achterbahn „Taron“, an der sich die neue Achterbahn in Parc Astérix orientieren soll, erhaltet ihr im Video:

Als letzte Achterbahn eröffnete in Parc Astérix die Familien-Achterbahn „Pégase Express“, die ihre Fahrgäste sowohl vor- als auch rückwärts über die Strecke transportiert.

2018 eröffnet der französische Freizeitpark mit „L’Aerølaf“ eine Aerobar, die Besucher mit in luftige Höhen nimmt und gleichzeitig zu einer Erfrischung einlädt (wir berichteten).

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *