Parc Astérix zeigt 2019 Ausstellung „L’Aventure Astérix“ über Asterix-Geschichte

Anzeige
Parc Astérix Dorfeingang Asterix und Obelix
Bildquelle: Parc Astérix

Der französische Parc Astérix eröffnet zur Hauptsaison 2019 eine Ausstellung, die der Geschichte der Comiclegende Asterix gewidmet ist. Sie soll auch eine Hommage an René Goscinny und Albert Uderzo sein.

Anzeige

Im französischen Freizeitpark Parc Astérix beginnt am Samstag, den 29. Juni 2019 eine Ausstellung, die der Geschichte des Asterix-Universums gewidmet ist. Der interaktive Parcours „L’Aventure Astérix“ würdigt wie schon in einer früheren Asterix-Schau dabei auch die Verdienste von Autor René Goscinny und Zeichner Albert Uderzo, der die berühmte Comicreihe nach Goscinnys Tod im Jahr 1977 auch als Texter betreut.

Die Ausstellung soll zeigen, wie die Figuren rund um Asterix entstanden sind, wie sie sich im Lauf der Jahrzehnte entwickelten und dabei ein mehrere Generationen übergreifendes, internationales Publikum fanden. Dabei werden die Besucher auch das Autorenbüro kennenlernen, wie es in der Anfangsphase der Asterix-Schöpfer aussah, außerdem wird es Originalzeichnungen zu sehen geben und lebensgroße Figuren der Charaktere.

Parc Astérix Promo-Grafik Ausstellung Expo Asterix

In der Ausstellung sollen die Besucher alles über die Entstehung und die weitere Entwicklung der Asterix-Comics erfahren können, wie hier auf dieser Konzeptgrafik zu sehen. (Foto: Parc Astérix)

Aber auch an die jüngeren Besucher wird gedacht: So haben Kinder die Möglichkeit, sich als Comiczeichner zu versuchen und so in die Welt von Asterix einzutauchen. Somit wird hier nicht nur der Fan der ersten Stunde, sondern auch die ganze Familie angesprochen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 39,00 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *