Parc Le Pal feiert Schienenschluss bei „Yukon Quad“: Neue Katapult-Achterbahn für 2018 komplett aufgebaut

Anzeige
Yukon Quad Baustelle in Le Pal
Bildquelle: Parc Le Pal

2018 eröffnet im französischen Parc Le Pal die neue Katapult-Achterbahn „Yukon Quad“, die Fahrgäste auf Quads zweimal beschleunigen lässt. Nun feiert man auf der Baustelle den Schienenschluss.

Anzeige

Mit „Yukon Quad“eröffnet der französiche Parc Le Pal 2018 eine neue, familienfreundliche Katapult-Achterbahn, bei der die Fahrgäste auf Quads über eine kurvenreiche Strecke fahren (wir berichteten). Jetzt wurden alle Schienen für die neue Achterbahn montiert.

Seit dem Baubeginn im Mai 2017 wurden auf der Baustelle der Neuheit mehrere Erdarbeiten getätigt, die Stützen aufgestellt und schließlich auch die Schienen für „Yukon Quad“ montiert. So feiert man jetzt kurz vor dem Jahreswechsel den Schienenschluss.

Bei der neuen Achterbahn werden die Besucher auf Quads sitzen und während der Fahrt auf einer etwa einen Kilometer langen Strecke zweimal auf bis zu 85 Stundenkilometer beschleunigt. „Yukon Quad“ entsteht im südlichen Bereich des Parc Le Pal, in dem bisher vor allem Tierbegegnungen stattfanden. Thematisch wird die neue Achterbahn die Fahrgäste in den Norden Kanadas versetzen.

Yukon Quad Parc Le Pal Teaser

Mit dieser ersten Teaser-Grafik verriet der Parc Le Pal seine Pläne. (Foto: Parc Le Pal)

Bei „Qukon Quad“ handelt es sich um eine spiegelverkehrte Anlage zu „Juvelen“ im dänischen Freizeitpark Djurs Sommerland. Die Achterbahn von Hersteller Intamin wurde 2013 eröffnet und dient als Vorlage für die Neuheit im französischen Freizeitpark.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *