Merlin Entertainments stellt Pläne für Peppa Pig World of Play-Attraktionen vor

Anzeige
Peppa Pig
Bildquelle: Entertainment One

Merlin Entertainments plant die Eröffnung von insgesamt fünf Peppa Pig World of Play-Freizeitparks. Der erste der Indoor-Familienparks rund um den Zeichentrick-Charakter Peppa Wutz wird Ende 2018 in Shanghai seine Tore öffnen.

Anzeige

Gegen Ende 2018 wird Merlin Entertainments im Einkaufszentrum LC Mall in Shanghai den ersten Peppa Pig World of Play-Park eröffnen. Vier weitere Freizeitparks dieser Art sind bereits geplant. Drei davon sollen sich in den USA befinden: Dallas, Fort Worth im Bundesstaat Michigan sowie die Gegend um New York sind dafür vorgesehen. Ein weiterer Standort wird Peking in China sein. Diese Parks sollen noch vor Ende 2019 eröffnet werden.

Den Besuchern wird in dem neuen Indoor-Park rund um den populären Zeichentrick-Charakter Peppa Wutz in Shanghai die Möglichkeit geboten, bei auf Familien mit kleinen Kindern ausgerichteten Attraktionen in zehn verschiedenen Spielarealen ganz in die Welt der Serie „Peppa Pig“ einzutauchen. Diese wird weltweit in 180 Gebieten und 40 verschiedenen Sprachen ausgestrahlt, wobei China und die USA besonders wichtige Märkte für die Marke darstellen.

Der englische Freizeitpark-Betreiber Merlin Entertainments ist im Jahr 2017 eine globale Partnerschaft mit Entertainment One – einem kanadischen Film- und Fernsehproduzenten, der unter anderem die erfolgreiche Kinderserie Peppa Pig vertreibt – eingegangen, um exklusiv neue Attraktionen und Unterkünfte rund um die britische Zeichentrick-Fernsehserie erschaffen zu können. Die Themenparks werden von Merlin Entertainments unter strengen Richtlinien erbaut, die durch den Lizenzvertrag des Eigentümers festgelegt wurden.

Mark Fisher, Chief Development Officer von Merlin Entertainments, blickt der Realisierung der Themenparks voller Vorfreude entgegen und freut sich über die Zusammenarbeit mit einer starken und populären Marke. Das Format einer standort-basierten Unterhaltung sieht Fisher als große Chance für Merlin Entertainments. Andrew Carley von eOne sieht die Zusammenarbeit mit Merlin Entertainments als große Chance, die eigene langfristige Strategie hinsichtlich des nachhaltigen Erfolgs von Peppa Pig zu realisieren und so die Fans des rosanen Schweins glücklich zu machen.

Bereits etwas früher in diesem Jahr eröffnete Merlin Entertainments zwei thematisch auf Peppa Pig ausgerichtete Bereiche in bestehenden Freizeitparks, nämlich im italienischen Gardaland sowie im deutschen Heide Park. Des Weiteren wurden in beiden Parks auch thematisch passende Unterkünfte eingerichtet, die sich als sehr beliebt erwiesen haben.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *