Feuerwehr-Einsatz im Phantasialand: Schwelbrand bei Wildwasserbahn „Chiapas“ vor Parköffnung

AnzeigeADC
Phantasialand Chiapas im Themenbereich Mexico
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

Im Phantasialand kam es am Morgen des 23. Juli zu einem Schwelbrand im Elektronikraum der Wildwasserbahn „Chiapas“. Die Situation wurde daraufhin entschärft und die Attraktion konnte wie gewohnt öffnen.

AnzeigeADC

Aufregung am frühen Montagmorgen im Phantasialand: Im Freizeitpark in Brühl ist in den frühen Morgenstunden des 23. Juli 2018 noch vor Parköffnung ein elektronisches Bauteil an der Wildwasserbahn „Chiapas“ in Brand geraten. Die Feuerwehr rückte an und entschärfte die Situation, sodass die Attraktion öffnen konnte.

Wie der General-Anzeiger berichtet, ereignete sich der Vorfall gegen 4:30 Uhr am Morgen. Eine Brandmeldeanlage hatte ausgelöst, da es im Elektronikraum der Wildwasserbahn „Chiapas“ zu einem Schwelbrand kam. Die Feuerwehr rückte mit 24 Einsatzkräften an und vor Ort wurde der Strom ausgeschaltet, um den Brand zu beenden. Der Elektronikraum wurde entraucht, Löschmaßnahmen waren nicht notwendig. Der Einsatz war bereits gegen 5:45 Uhr beendet.

Chiapas im Phantasialand

„Chiapas“ bietet eine erfrischende Fahrt. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Das elektronische Bauteil wurde sofort von Mitarbeitern des Freizeitparks ausgetauscht, sodass die Attraktion wie gewohnt am Morgen für Besucher geöffnet werden konnte.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *