Phantasialand startet Show-Programm während Corona-Öffnung

Anzeige
Phantasialand Musarteum Show Wintertgarten
Bildquelle: Phantasialand
Anzeige

Die Corona-Öffnung des Phantasialand kam bislang ohne Show-Vorführungen aus. Jetzt fährt der Freizeitpark bei Köln Stück für Stück das Programm wieder hoch.

Seit der Öffnung des Phantasialand mit Corona-Maßnahmen am 29. Mai 2020 mussten Besucher auf Show-Vorführungen verzichten. Ab Mittwoch, den 8. Juli 2020 kann zumindest eine der Darbietungen wieder stattfinden.

Den Anfang macht „Musarteum“ – 2020 bereits in seiner 5. Saison. Das Phantasialand verspricht für die Show im „Wintergarten“ im Themenbereich Berlin „atemberaubende Artistik, mitreißender Gesang und die ganz besonderen Wow-Momente.“

Dieser Inhalt wird von einem externen Anbieter eingebunden.
Erlaube die Nutzung von Cookies, um den Inhalt anzuzeigen.

Informationen zum Datenschutz

Weitere Phantasialand-Shows kommen auch unter Coronavirus zurück

In Kürze sollen auch die weiteren Phantasialand-Shows wieder stattfinden. „Lange Zeit waren die Scheinwerfer erloschen – jetzt heißt es endlich wieder ‚Spot an!'“, freut sich das Phantasialand. „Schon bald werden in unseren drei großen Theatern die Bühnen wieder mit Leben gefüllt!“

Während „Musarteum“ ab dem 8. Juli zu sehen ist, wird das „Silverado Theatre“ ab 10. Juli und die „Arena de Fiesta“ ab 12. Juli wieder bespielt.

Wann die neue Themenwelt „Rookburgh“ mit der neuen Flug-Achterbahn „F.L.Y.“ eröffnet wird, ist indes noch nicht bekannt.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 47,50 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.