Phantasialand baut neue Überdachungen in Wartebereich von neuer Achterbahn „Taron“

Anzeige
Phantasialand Taron neue Überdachung 2019
Bildquelle: Alexander Louis, Parkerlebnis.de

Für sonnige Tage errichtet das Phantasialand 2019 aufwendige Dachkonstruktionen im erweiterten Wartebereich der neuen Katapult-Achterbahn „Taron“. Noch sind die Bauarbeiten vor der Achterbahn in vollem Gange.

Anzeige

Fast drei Jahre nach der Eröffnung der neuen Katapult-Achterbahn „Taron“ arbeitet das Phantasialand auch weiterhin an der Optimierung der umliegenden Flächen. So wird derzeit ein Teil des Wartebereichs der beliebten Achterbahn mit neuen Überdachungen ausgestattet, die Besucher des Freizeitparks im Sommer vor der prallen Sonne schützen sollen.

Die Arbeiten finden im zusätzlichen Wartebereich der neuen Achterbahn statt, der lediglich geöffnet wird, wenn der normale Anstehbereich nicht für die Masse an Besuchern ausreicht. Bereits vor Saisonbeginn wurde damit begonnen, die alten Holzplatten, die bislang als Überdachungen fungieren sollten, zu entfernen und richtige Dachkonstruktionen zu errichten.

Phantasialand Taron neue Überdachung 2019

Die Überdachungen wurden mit Kupferbelag geschmückt. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Nachdem zum Saisonstart bereits alle Holzkonstruktionen für die Dächer aufgebaut waren, wurde das Holz inzwischen abgeflammt, sodass es sich dem rustikalen Stil der umliegenden Themenwelt „Klugheim“ anpasst. Die Dächer wurden innerhalb der vergangenen Tage zudem allesamt mit Kupferplatten bedeckt, die ebenso zum neuen Parkbereich passen.

Phantasialand Taron neue Überdachung 2019

Ein kleines Vordach im Wartebereich in der Nahaufnahme. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Doch auch auf die Details wurde beim Errichten der Dachkonstruktionen Wert gelegt. So befinden sich an den Enden der Dächer jeweils kleine Drachenköpfe, die ebenfalls aus Holz angefertigt wurden. Unterhalb der Pflanzenwand am Rand des Wartebereichs wurden außerdem schon neue Holzbalken montiert, an denen ebenso Dächer entstehen könnten.

Phantasialand Taron neue Überdachung 2019

Die Balken wurden schräg unter die Pflanzenwand gesetzt. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Phantasialand Taron neue Überdachung 2019

Auch die Balken haben schon eine dunklere Farbe erhalten. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Ob sich durch die neuen Dachkonstruktionen auch der Anstehweg verändert, ist bislang noch nicht ersichtlich. Auch ist unbekannt, wann die Arbeiten abgeschlossen sein werden.

Phantasialand Taron neue Überdachung 2019

Der Zugang zum erweiterten Wartebereich ist gesperrt. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Die neue Achterbahn „Taron“ wird auf der 1.320 Meter langen Fahrstrecke gleich zweimal katapultiert und erreicht beim zweiten Abschuss gar eine Spitzengeschwindigkeit von 117 Stundenkilometern. Eine weitere Veränderung ist im Bahnhof der rasanten Achterbahn zu finden – hier werden nun Seile statt Stahlketten am Einlass für die Gäste verwendet.

Phantasialand Taron neue Seile in Station 2019

Die Seile sind deutlich weicher als die Stahlketten. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Diesen Sommer bietet der Freizeitpark in Köln darüber hinaus eine neue Virtual-Reality-Fahrt auf seiner Dunkel-Achterbahn „Temple of the Night Hawk“ (wir berichteten).

Weitere Ansichten von den neuen Überdachungen:

Phantasialand Taron neue Überdachung 2019

Innerhalb weniger Tage wurden die Dächer verkleidet. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Phantasialand Taron neue Überdachung 2019

Der Kupferbelag wurde in mühsamer Arbeit montiert. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Phantasialand Taron neue Überdachung 2019

Überall im Wartebereich liegen Bauteile herum. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 44,50 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *