Plopsaland De Panne meldet 27 Prozent Besucherzuwachs im Winter 2018/19

Anzeige
Plopsaland De Panne Winter Eislaufbahn
Bildquelle: Plospaland De Panne

Hinter dem Plopsaland De Panne liegen die zweiterfolgreichsten Weihnachtsferien seiner Geschichte. Im Winter 2018/19 kamen 27 Prozent mehr Besucher als im Vorjahr in den belgischen Freizeitpark. Neu war das „Magische Lichtfestival“.

Anzeige

Das Plopsaland De Panne konnte seine Besucherzahlen in den Weihnachtsferien 2018/19 im Vergleich zum Vorjahr um mehr als ein Viertel steigern. 27 Prozent mehr Gäste als noch im Vorjahr kamen in den belgischen Freizeitpark. Das macht die vergangenen Weihnachtsferien zu den zweiterfolgreichsten bisher.

„Wir sind sehr zufrieden“, kommentiert Wim Wauters, Parkmanager von Plopsaland De Panne. Neben der „Samson & Gert Weihnachtsshow“, die traditionell im Plopsa Theater zu sehen war, wartete der Freizeitpark neu mit dem „Magischen Lichtfestival“ auf. „Die Investitionen in mehr Deko, Stimmungsbeleuchtung, die Eislaufbahn und das neue Konzept des Winterzaubers mit dem begleitenden Lichtfestival haben sich eindeutig ausgezahlt und wurden von den Besuchern sehr geschätzt. Aufgrund des großen Erfolgs wollen wir das Lichtfestival mit handgefertigten Lichtskulpturen im nächsten Winter noch größer machen“, so Wauters.

Plopsaland De Panne Heidi Wickie Lichtfiguren

Lichtfiguren erleuchteten das winterliche Plopsaland De Panne. (Foto: Plopsaland De Panne)

Die besucherstärksten Tage waren Wauters zufolge zwischen Weihnachten und Silvester zu verzeichnen, vom 26. Dezember bis 30. Dezember.

Das Plopsaland De Panne ist ab sofort geschlossen und startet am Sonntag, den 7. April in die neue Saison (vergleiche Freizeitpark-Saisonstarts 2019). Bis dahin ist lediglich der Indoor-Bereich Mayaland zugänglich, jedoch nur an Wochenenden und in der Woche vom 4. bis 8. März.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 29,99 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *