Plopsaland De Panne bringt Figur aus altem Meli Park nach 20 Jahren zurück

Anzeige
De Reus - Meli Park
Bildquelle: Plopsaland De Panne

Das Plopsaland De Panne wird bald „De Reus“ begrüßen. Dabei handelt es sich um eine beliebte Figur aus dem Märchenwald des ehemaligen Meli Park, aus dem das Plopsaland hervorging. Plopsa hat die Figur gekauft und wird ihr wieder einen Platz im Park geben.

Anzeige

Der Meli Park, der thematisch hauptsächlich den Bienen gewidmet war, befand sich von 1935 bis 1999 im Besitz der Familie Florizoone. 1952 eröffnete der Park seinen Märchenwald mit Dutzenden von Märchen, darunter Der Riese, Die Prinzessin auf der Erbse, Die Fliegende Hexe und mehr. 1999 wurde Meli Park an Studio 100 verkauft, das es im Jahr 2000 in Plopsaland De Panne umwandelte. Nach dem Verkauf von Meli Park an Studio 100 landete De Reus im Restaurant De Rentakker in Heuvelland. Nach zwanzig Jahren denkt Plopsaland De Panne, dass es höchste Zeit ist, den berühmten Riesen wieder in den Park zu bringen.

„Die Besucher fragen uns immer noch oft nach authentischen Merkmalen aus der Meli-Ära, daher kommt die Entscheidung, ‚De Reus‘ zurück ins Plopsaland De Panne zu bringen“, sagt Steve Van den Kerkhof, Geschäftsführer der Plopsa-Gruppe. „Wir möchten daher bei Eltern und vor allem bei Großeltern bei ihrem nächsten Besuch die nostalgischen Gefühle der Meli-Zeit wieder wecken.“

De Reus Plopsaland De Panne

„De Reus“ wird in Zukunft im Plopsaland De Panne zu finden sein. (Foto: Plopsaland De Panne)

Der Riese wird gerade renoviert und bekommt einen neuen Platz im Park – wo genau ist jedoch noch nicht bekannt.

Meli Park Revival Wochenenden

Im vergangenen Jahr organisierte der Park auch die „Meli Park Revival Weekends“, an denen die Besucher mit einer nostalgischen Achterbahnfahrt durch die Welt der Bienen geführt wurden. „Es ist großartig, dass nach und nach ein Stück Meli-Park wiederbelebt wird“, sagte dazu Robert Florizoone, Sohn des Meli-Park-Gründers Alberic.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *