Plopsaland de Panne plant spektakuläre Achterbahn mit drehenden Wagen und Überkopf-Momenten

Anzeige
Silver Dollar City Time Traveler neu 2018
Bildquelle: Silver Dollar City

Das Plopsaland de Panne will eine neue Achterbahn bauen, die drehende Wagen und Überkopf-Momente vereint. Die Eröffnung der Neuheit könnte im Jahr 2021 stattfinden und die erste Anlage ihrer Art in Europa werden.

Anzeige

Im Plopsaland de Panne könnte 2021 eine europaweit einmalige Achterbahn eröffnen – ein sogenannter Xtreme Spinning Coaster, der drehende Wagen, Überkopf-Elemente und Katapult-Abschüsse vereinen kann. Die erste Anlage dieser Art wurde 2018 mit „Time Traveler“ in Silver Dollar City eröffnet; die Neuheit in dem belgischen Freizeitpark könnte dann die erste ihrer Art in Europa sein.

Entsprechende Pläne für eine „große Achterbahn“ im Jahr 2021 enthüllte Steve van den Kerkhof, Geschäftsführer der Freizeitpark-Gruppe Plopsa, bei einer Präsentation. Zusammen mit weiteren Neuheiten wie einem Hotel, einer Indoor-Themenfahrt und einem Camp plane man, mit „Plopsaland de Panne in der Champions League zu spielen.“

Plopsaland de Panne Xtreme Spinning Coaster Announcement

Steve van den Kerkhof spricht über die Zukunftspläne für das Plopsaland de Panne. (Foto: Steve van den Kerkhof)

Hersteller der neuen Achterbahn wird das deutsche Unternehmen Mack Rides sein. Das Konzept des Xtreme Spinning Coaster wurde erstmals 2016 vorgestellt. Ein Jahr zuvor wurden Tests auf der Achterbahn „blue fire“ im Europa-Park mit drehenden Wagen durchgeführt.

Zuletzt beschäftigte sich das Plopsaland de Panne mit der Neugestaltung seiner Wildwasserbahn hin zu „Dino Splash“ mit Dinosaurier-Thematisierung. Die Neugestaltung soll 2020 abgeschlossen werden; einen ersten Eindruck erhielten Besucher des Freizeitparks bereits im Sommer 2019.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Plopsaland De Panne bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *