Finnischer PowerPark mit neuer Achterbahn: So fährt „Pitts Special“!

Anzeige
Pitts Special PowerLand Finnland PowerPark Infinity Coaster POV OnRide
Bildquelle: PowerPark
Anzeige

Das PowerLand im finnischen PowerPark hat eine neue Achterbahn eröffnet. "Pitts Special" befördert Fahrgäste auf dem Rücken liegende senkrecht in die Höhe - und dann mit bis zu 100 km/h in die Tiefe.

Seit dem 24. Juni 2020 erleben Besucher des PowerLand, dem Freizeitpark des finnischen Vergnügungszentrums, eine neue Achterbahn. „Pitts Special“ ist bereits die siebte Achterbahn des Parks – und auch die höchste: Fahrgäste werden über den Vertikal-Aufzug auf dem Rücken liegend senkrecht auf bis zu 43,5 Meter Höhe gezogen.

Von dort geht es mit bis zu 100 km/h Geschwindigkeit auf die Strecke – schneller ist in dem Freizeitpark nur die 2015 eröffnete Katapult-Achterbahn „Junker“.

Fahrt mit „Pitts Special“ im POV OnRide aus dem PowerPark

Ein Mitfahr-Video von „Pitts Special“ zeigt, wie die Fahrt über die knapp 700 Meter lange Strecke verläuft und auf was sich Fahrgäste gefasst machen dürfne.

Dieser Inhalt wird von einem externen Anbieter eingebunden.
Erlaube die Nutzung von Cookies, um den Inhalt anzuzeigen.

Informationen zum Datenschutz

Für die neue Achterbahn 2020 im PowerLand hat der PowerPark abermals auf den deutschen Hersteller Gerstlauer gesetzt. Bereits seine letzte neue Achterbahn „Junker“ entstammt der bayerischen Achterbahn-Schmiede. Die neue Anlage „Pitts Special“ vom Modell Infinity Coaster wurde dabei speziell für den PowerPark entworfen – den Streckenverlauf findet man so bei keiner anderen Achterbahn.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und PowerPark bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.