Puy du Fou plant fast 30 Millionen Euro Investition in 2019 nach Rekord-Saison 2018

AnzeigeADC
Puy du Fou 2019 Neuheit Rendering
Bildquelle: Puy du Fou

Puy du Fou will für Veränderungen und Neuheiten 2019 knapp 30 Millionen Euro investieren. Die Investition folgt auf eine erfolgreiche Saison 2018 mit Rekord-Besucherzahlen.

AnzeigeADC

Puy du Fou hat die Saison 2018 mit Rekord-Besucherzahlen beendet. 2.301.000 Menschen haben den Themenpark, der sich ganz der eindrucksvollen Darstellung der Historie widmet, besucht. Auch die Themenhotels des Parks erreichten mit einer Auslastung von 87 Prozent einen neuen Rekord.

Auf diesen Erfolg aufbauend plant Puy du Fou eine Investition in Höhe von 28,5 Millionen Euro für 2019. Damit sollen einerseits Weiterentwicklungen bestehender Vorführungen finanziert und die Eingänge erneuert werden, andererseits ein komplett neues Erlebnis geschaffen werden.

„Le Premier Royaume“ (dt: „Das erste Königreich“) wird die Neuheit 2019 in Puy du Fou. Diese wird sich einer entscheidenden Zeit in der Geschichte Frankreichs widmen und Besucher mit ins 5. Jahrhundert, auf die Spuren Chlodwigs I., dem König der Franken, mitnehmen. Hierfür entstehen 14 Szenen, von der Schreibstube über die königliche Waffenkammer bis hin zur Walhalla.

Die neue Saison in Puy du Fou beginnt am Samstag, den 6. April (vergleiche Freizeitpark-Saisonstarts 2019).

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *