Rainbow MagicLand will mit neuem Geschäftsführer Guido Zucchi 40 Millionen Euro-Erweiterungsplan verfolgen

Anzeige
Rainbow MagicLand von oben
Bildquelle: Rainbow MagicLand

Das Rainbow MagicLand möchte im Zuge eines Erweiterungsplan in den nächsten vier Jahren 40 Millionen Euro investieren. Möglich macht es ein neuer Eigentümer des italienischen Freizeitparks.

Anzeige

Das Rainbow MagicLand setzt einen großen Umstrukturierungsprozess in Gang. Das auf Vermögensverwaltung spezialisierte Unternehmen Pillarstone Italy ist seit dem 21. Dezember 2018 alleiniger Eigentümer des italienischen Freizeitparks und will in den nächsten Jahren Investitionen in Höhe von 40 Millionen Euro tätigen, um das Attraktions-Angebot für Gäste in Zukunft deutlich attraktiver zu gestalten.

Im Rahmen eines angestrebten Neustarts wurde Guido Zucchi, der schon seit mehr als zehn Jahren in der Freizeit-Industrie tätig ist, zum neuen Geschäftsführer ernannt. Zucchi leitete zuvor die europäische Abteilung für Vergnügungsparks der spanischen Freizeitpark-Gruppe Parques Reunidos, zudem war er vor seiner neuen Tätigkeit als Generaldirektor im 2016 eröffneten Motiongate Dubai verantwortlich.

Pillarstone Italy hat einen 40 Millionen Euro schweren Investitionsplan entwickelt, um den Freizeitpark bei Rom wiederzubeleben und rentabel zu machen. Das neue Konzept sieht eine Renovierung und Erweiterung des Angebots vor und soll in den nächsten vier Jahren umgesetzt werden. Nähere Details zu Neuheiten sollen bald vorgestellt werden.

Das Rainbow MagicLand startet am 19. April in die neue Saison und möchte sich schon dann durch umfangreiche Renovierungsarbeiten in neuem Gewand präsentieren. Bereits im letzten Jahr wurde bekannt, dass der Park an einer großen Neuheit für 2019 arbeitet.

Das Rainbow MagicLand wurde am 26. Mai 2011 eröffnet und begrüßt derzeit rund 800.000 Besucher jährlich. Zuletzt wurde 2015 ein Vier-Jahres-Plan mit einer Investitionssumme von 16 Millionen Euro vorgestellt (wir berichteten). Bisheriger Eigentümer und Erbauer des Rainbow MagicLand war die Gruppe AlfaPark. Heute betreibt die Gruppe nur noch Miragica.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 24,50 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *