Rasti-Land muss Saisonstart 2020 verschieben: Eröffnung wegen Coronavirus erst deutlich später

Anzeige
Rasti-Land Rafting
Bildquelle: Rasti-Land

Um die Infektionsgefahr mit dem neuartigen Coronavirus zu minimieren, musste das Rasti-Land seinen Start in die Saison 2020 verschieben. Eigentlich hätte der Freizeitpark am 28. März seine Tore öffnen sollen.

Anzeige

Das Rasti-Land hat seinen Start in die neue Saison 2020 aufgrund der anhaltenden Coronakrise verschieben müssen. Eigentlich hätte der Freizeitpark in Salzhemmendorf am 28. März 2020 seine Tore öffnen sollen, nun wird es frühestens Mitte April so weit sein.

Auf seiner Webseite richtet sich der Freizeitpark direkt an seine Gäste und informiert über die Lage: „Ihre Sicherheit, die Sicherheit Ihrer Familie und die Sicherheit unserer Mitarbeiter hat für uns die höchste Priorität. Bis voraussichtlich zum (einschließlich) 19. April 2020 bleibt das Rasti-Land deswegen geschlossen. […] Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis in dieser außergewöhnlichen und herausfordernden Zeit.“

Alle gültigen Jahreskarten für das Rasti-Land, die in der letzten Saison gekauft wurden, werden um drei Monate verlängert. Der finanzielle Schaden ist bisher noch unbekannt.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Rasti-Land bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.