Rulantica in der Detail-Vorschau: So wird die neue Europa-Park-Wasserwelt gestaltet!

AnzeigeADC
Europa-Park Rulantica Modell
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

150 Millionen Euro fließen in das neue Wasser-Erlebnis-Resort des Europa-Park. Der Wasserpark Rulantica soll dabei durch eine aufwendige Thematisierung überzeugen. In der Ausstellung „Reise durch Rulantica“ wird nun eindrucksvoll gezeigt, wie aufwendig die Wasserwelt tatsächlich gestaltet wird. Ein Einblick.

AnzeigeADC

17 Rutschen, ein Strömungskanal oder Deutschlands größtes Wellenbad – alles Fakten, die auf den neuen Europa-Park-Wasserpark zutreffen werden. Doch Rulantica soll nicht durch die Anzahl an Attraktionen punkten, sondern in die Fußstapfen des Europa-Park treten und durch seine Gestaltung überzeugen. „Ich glaube nicht, dass es irgendwo in Europa einen Indoor-Wasserpark gibt, der so aufwendig thematisiert ist“, meint Michael Mack, Geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park.

Wie aufwendig genau die Gestaltung der Wasserwelt aussehen wird, das wird nun anhand von detaillierten Modellen und neuen Konzeptbildern im Europa-Park gezeigt. Ab sofort ist hier am Luxemburger Platz die „Reise nach Rulantica“ geöffnet – eine Ausstellung, die sich rund um die Entstehung des Wasserparks dreht.

Das nachfolgende Video zeigt die wichtigsten Modellansichten, Exponate und Artworks, die das sogenannte Preview-Center im ehemaligen „Historama“ bereithält.

Rulantica wird im Übrigen nicht nur der Name des Europa-Park-Wasserparks sein; tatsächlich verbirgt sich dahinter eine vielfältige Geschichte um die Entdeckung einer sagenumwobenen Insel. Die werden Besucher der Wasserwelt in acht Themenbereichen erkunden können. Dabei wird das „Trøll Valley“ auf die Bedürfnisse der Kleinsten abgestimmt sein oder der „Wild River“ Besucher die Strömung spüren lassen. Zu den weiteren Themenbereichen zählen „Rulantica Town“, „Mermaid Grotto“, „Shipwreck Beach“, „Glacier Temple“, „Mystery River“, „Forest Lake“ und „Mulusinas Temple“.

Glacier Temple Rulantica Artwork

Mit einem scheinbar im Eis eingefrorenen Ungeheuer verspricht „Glacier Temple“ eine außergewöhnliche Thematisierung. (Foto: Europa-Park)

Der Indoor-Bereich von Rulantica wird 32.600 Quadratmeter groß. Darüber hinaus entsteht ein 8.000 Quadratmeter großer Außenbereich mit 500 Quadratmeter großem Pool.

Europa-Park Wasserpark Rulantica Draufsicht

In der Draufsicht werden die Ausmaße von Rulantica deutlich. (Foto: Europa-Park)

Zur Erholung von den Abenteuern auf der Insel werden insgesamt 2.200 Liegestühle zur Verfügung stehen – 1.700 im Innenbereich, 500 weitere werden draußen zu einem Sonnenbad einladen.

Rulantica Outdoor Modell

Vor der muschelförmigen Badehalle wird ein Außenbecken zu finden sein. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Rulantica soll nicht nur im Bereich der Gestaltung Maßstäbe setzen, sondern auch auf dem neuesten Stand der Technik sein. So sollen auch Virtual-Reality-Brillen für besondere Erlebnisse zum Einsatz kommen.

Der Europa-Park-Wasserpark soll Ende nächsten Jahres erste Badegäste begrüßen. Bereits vorher wird das Hotel „Krønåsar“ eröffnen. 2019 wird damit der erste, 150 Millionen Euro schwere Bauabschnitt des neuen Wasser-Erlebnis-Resorts abgeschlossen sein – für die Zukunft sind Erweiterungen geplant.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

1 Kommentar