ROLLING STONE Park im Europa-Park findet 2020 nicht statt

Anzeige
Rolling Stone Park Festival Europa-Park Neu
Bildquelle: Europa-Park

Keine dritte Ausgabe des ROLLING STONE Park 2020 im Europa-Park: Das Rock’n’Roll-Festival findet in diesem Jahr keine Fortsetzung.

Anzeige

Das 2018 im Europa-Park eingeführte Festival ROLLING STONE Park wird 2020 keine Fortsetung sehen. Das gaben die Veranstalter der Rock’n’Roll-Veranstaltung jetzt offiziell bekannt.

„Nach der genauen Auswertung aller relevanten Faktoren und mit Blick auf die im Vergleich zum Debütjahr nur wenig dynamische Entwicklung der Ticketverkäufe in 2019, haben wir schweren Herzens gemeinsam mit unseren Partnern, dem ROLLING STONE Magazin und dem Europa-Park, entschlossen, dass wir ROLLING STONE Park bis auf Weiteres pausieren lassen“, erklärt CEO und Head of Festival Booking, Stephan Thanscheidt. „Wir sind nach wie vor vollumfänglich vom ROLLING STONE Park-Konzept und dem Europa-Park als idealem Veranstaltungsort überzeugt.“ Eine Neuauflage in den Folgejahren sie also nicht ausgeschlossen.

Mit dem vorläufigen Ende des ROLLING STONE Park friert aber auch die Zusammenarbeit zwischen Veranstalter FKP Scorpio und dem Europa-Park nicht ein. Bereits jetzt sind Auftritte des Comedians Markus Krebs im September 2020 im Europa-Park Dome bestätigt.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Europa-Park bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.