2. Open-Air-Rudelsingen im Juni 2019 im Zoo Osnabrück für den guten Zweck

Anzeige
Rudelsingen Zoo Osnabrück 2019
Bildquelle: Foto: Zoo Osnabrück, Lisa Josef

Im Zoo Osnabrück findet im Juni 2019 zum zweiten Mal das Open-Air-Rudelsingen statt. Mit dem Erlös wird der Verein „Löwen für Löwen“ unterstützt, der Spenden für ein größeres Löwengehege sammelt.

Anzeige

Unter freiem Himmel gemeinsam für das Löwenrudel singen: Nach dem großen Erfolg der Premiere im Vorjahr wird es beim „2. Open Air-Rudelsingen“ am 12. Juni 2019 erneut musikalisch im Zoo Osnabrück. Mit ihrer Teilnahme unterstützen die Sängerinnen und Sänger den Verein „Löwen für Löwen“. Die limitierten Karten für das musikalische Kultevent sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.

Wenn am 12. Juni 2019 ab 20 Uhr die ersten Melodien am „Affentempel“ im Zoo Osnabrück angespielt werden, sollen die Liedtexte dazu aus hunderten Kehlen erklingen: „Bei der Premiere des Rudelsingens im Zoo 2018 waren wir mit knapp 1.000 Teilnehmern bereits fast ausverkauft und haben im Anschluss nur positives Feedback erhalten“, berichtet David Rauterberg, Organisator und Erfinder des „Rudelsingens“. An diesen Erfolg will er gemeinsam mit dem Zoo in diesem Jahr anknüpfen.

Insgesamt gibt es 1.000 Karten für das musikalische Kultevent im Zoo Osnabrück, über 200 von ihnen wurden bereits verkauft. Beim „Rudelsingen“ singen alle Teilnehmer gemeinsam aktuelle Chartsongs, Oldies und tierische Hits. Die Liedtexte erscheinen – ähnlich wie beim Karaoke – auf einer großen Leinwand. Begleitet werden die Sänger mit Livemusik von David Rauterberg und Philip Ritter.

Tierische Musik zugunsten der Raubkatzen

Bei der Songauswahl greifen die Musiker die besondere Umgebung des Zoos auf: „Tierische Hits wie ‚The lion sleeps tonight‘ dürfen natürlich nicht fehlen. Diese sorgten auch im vergangenen Jahr für besondere Gänsehaut-Momente. Neu dabei ist dieses Jahr ‚Die Affen rasen durch den Wald‘ auf besonderen Wunsch der Teilnehmer im letzten Sommer“, so Rauterberg. Mit drei Euro pro verkauftem Ticket unterstützt das Charity-Rudelsingen den Verein „Löwen für Löwen“, der Spenden für die Vergrößerung der Löwenanlage sammelt. Bei der Premiere kamen so bereits 3.000 Euro für den guten Zweck zusammen.

Der Verein wurde 2016 gegründet, um Spenden für die Vergrößerung der Löwenanlage für rund 2,5 Millionen Euro zu sammeln. Nach dem Umbau soll das Osnabrücker Löwenrudel rund dreimal so viel Platz bekommen wie bisher. Dadurch soll dann auch wieder Nachwuchs bei den Raubkatzen möglich sein.

Das „Benefiz-Rudelsingen“ zugunsten der Löwen startet am 12. Juni 2019 um 20 Uhr auf dem Platz am „Affentempel“ im Herzen des Zoos. „Einlass ist bereits ab 19 Uhr, dann können die Teilnehmer sogar noch ein kleinen Spaziergang vorbei an Vielfraßen, Seelöwen, Elefanten und Co. unternehmen“, verrät Jennifer Ludwig, Veranstaltungsfachwirtin im Zoo Osnabrück. „Die Tierhäuser sind dann bereits geschlossen, aber viele Tiere sind im Sommer noch draußen zu sehen.“

Die Karten sind im Vorverkauf unter www.rudelsingen.de oder an der Zookasse für 13 Euro erhältlich (ermäßigt 11 Euro). An der Abendkasse kosten die Tickets 15 Euro (ermäßigt 13 Euro), der Zooeintritt ab 19 Uhr ist jeweils inklusive.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *