Fernando Eiroa tritt als CEO von Parques Reunidos zurück

AnzeigeADC
Parques Reunidos Logo
Bildquelle: Parques Reunidos

Am 4. Oktober 2018 wurde der Rücktritt von Fernando Eiroa, CEO der Freizeitpark-Gruppe Parques Reunidos, bekanntgegeben. Bis ein Nachfolger gefunden ist, wird Non-Executive Chairman Richard Golding die Aufgabe übernehmen.

AnzeigeADC

Der Verwaltungsrat der Freizeitpark-Gruppe Parques Reunidos hat am Donnerstag, den 4. Oktober 2018 den Rücktritt von Fernando Eiroa als Chief Executive Officer (CEO) sowie als Mitglied des Verwaltungsrates (und damit den Rückzug aus allen Positionen, die er im Unternehmen innehatte) akzeptiert. Der Rücktritt wurde noch am gleichen Tag gültig.

In diesem Zusammenhang wurde auch begonnen, einen neuen CEO zu suchen, welcher zu gegebener Zeit bekannt gegeben wird. Zwischenzeitlich wird Non-Executive Chairman Richard Golding die Leitung übernehmen.

Der Vorstand dankte Fernando Eirora für seinen außerordentlichen Beitrag zum Börsengang von Parques Reunidos im Jahr 2016 sowie für seine fünzehnjährige Tätigkeit für das Unternehmen. Richard Golding kommentierte, dass Fernando Eiroa eine wichtige Rolle in der Erfolgsgeschichte des Unternehmens gespielt habe.

Von Parques Reunidos sind für das Jahr 2019 viele Projekte und Eröffnungen geplant. Der Verwaltungsrat zeigt sich von der Qualität der Vermögens- und Wachstumsstrategie des Unternehmens überzeugt und freut sich darauf, zukünftige Entwicklungen zu kommunizieren. Zu den Freizeitparks der Gruppe Parques Reunidos zählen in Deutschland der Movie Park Germany sowie neu seit 2018 auch BELANTIS (wir berichteten).

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *