Scandia Amusement Park Ontario geschlossen: Gelände des Freizeitparks verkauft

Anzeige
Scandia Amusement Park Scandia Screamer
Bildquelle: Scandia Amusement Park Ontario

Der Scandia Amusement Park in Ontario schließt sein Parkgelände, um es in den nächsten Wochen zu renovieren. Ob der Freizeitpark danach wieder öffnet, ist durch einen potentiellen Käufer ungewiss. [UPDATE] Das Gelände wurde verkauft.

Anzeige

UPDATE: Wie Daily Bulletin berichtet, wurde das Gelände verkauft. Der neue Eigentümer wolle darauf in Zukunft keinen Freizeitpark mehr betreiben. Wofür die Fläche genutzt werden wird, ist unklar.

Ursprüngliche Meldung:

Der Scandia Amusement Park in Ontario ist seit Anfang Februar für aufwendige Renovierungsarbeiten geschlossen. In den nächsten Wochen sollen das Parkgelände und vor allem die zugehörige Spielhalle modernisiert werden. Ob der Freizeitpark danach wieder seine Pforten öffnet, ist trotzdem ungewiss – denn ein potentieller Käufer steht bereit.

Wie Daily Bulletin berichtet, bestehe die Möglichkeit, dass der Freizeitpark im US-Bundesstaat Kalifornieren trotz der Renovierung gar nicht mehr öffnen wird. Das liegt an einem ernsthaften Interessenten, der das Parkgelände inspiziert hat und einen Kauf in Erwägung zieht. Was er dann mit dem Park beziehungsweise dem Gelände vorhaben könnte, ist allerdings nicht bekannt.

Zu einer Vereinbarung zwischen dem Parkbesitzer und dem Interessenten kam es bislang noch nicht. Die Betreiber des Scandia Amusement Park wollen deshalb entspannt bleiben und ihre Renovierungspläne wie vorgesehen fortsetzen. Die Winterzeit ist dafür der geeignetste Zeitraum im Jahr, da man in diesem in der Regel die wenigsten Besucher empfängt.

Der Scandia Amusement Park Ontario ist einer von drei Scandia-Freizeitparks in Kalifornien. Die Schwesterparks befinden sich in in den Städten Victorville und Sacramento.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *