15 Jahre SEA LIFE Oberhausen: Rückblick auf eineinhalb Jahrzehnte Riesen-Aquarium

Anzeige
SEA LIFE Oberhausen - Blick ins Aquarium
Bildquelle: SEA LIFE Oberhausen

Das Oberhausener Riesen-Aquarium feiert 2019 seinen 15. Geburtstag und blickt anlässlich des Jubiläums auf spannende Geschichten und Fakten der letzten eineinhalb Jahrzehnte zurück.

Anzeige

Über 46.000 Stunden geöffnet, circa 150 nachgezogene Haie und Rochen, mehr als 30.000 spannende Vorträge über das Meer und seine Bewohner, 750 Tonnen künstliches Meersalz, 72 Tonnen Fischfutter – und unzählige strahlende Kinderaugen, faszinierte Eltern und über 5.000 Bewohner in Partystimmung.

Letzen August wurde das größte SEA LIFE Aquarium Deutschlands stolze fünftzehn Jahre alt. Zu diesem Anlass plaudert Willi Knebel, Mitarbeiter der ersten Stunde, gerne ein bisschen aus dem Nähkästchen.

Das Großaquarium schaut zurück auf turbulente, bunte und spannende Jahre, denn seit es am 1. August 2004 die Türen für die Besucher eröffnete, ist im inneren des Großraumaquariums am Centro viel passiert. Damals wie heute befand sich eine große Schlange mit Besuchern bereits vor der Tür, die neugierig waren auf die Unterwasserwelt mitten im Ruhrgebiet.

„Ich erinnere mich noch gut, als damals die Entscheidung getroffen wurde in Oberhausen ein Aquarium zu bauen. Ich war begeistert und wollte von Anfang an mit dabei sein. Als ich dann die Entstehung des Baus begleiten durfte, sah wie die Tiere einzogen und die Leidenschaft der Mitarbeiter erlebte, wollte ich unbedingt Teil dessen sein“, berichtet Knebel. So wurde er Besucherbetreuer und begeistert seit damals zweimal die Woche Klein und Groß für die Unterwasserwelt und ihre Bewohner.

SEA LIFE Oberhausen Eröffnung Bau 2004

Baubild aus 2004: Das SEA LIFE Oberhausen entstehtn. (Foto: SEA LIFE Oberhausen)

Viele Highlights gab es in fünfzehn Jahren Unterwasserwelt: 2007 wurde das größte Becken mit 1,5 Millionen Liter Wasser auf angenehme 26 Grad Wassertemperatur umgestellt und grüne Meeresschildkröten, Schwarzspitzenriffhaie und bunte Exoten hielten Einzug und schafften ein tropisches Riff mitten im Ruhrgebiet. 2009 folgte der Anbau einer Außenanlage für Asiatische Kurzkrallenotter, und bereits ein Jahr später konnte der erste Otternachwuchs verbucht werden. Die berühmte Orakel-Krake Paul hielt das Aquarium 2010 fast zwölf Wochen lang mit einem riesigen Medienspektakel auf Trab und 2015 wurde die größte Haiaufzucht Deutschlands feierlich eröffnet, in der auch heute noch junge Haie aufwachsen und groß werden.

„Ich wünsche mir für die nächsten fünfzehn Jahre, dass wir uns weiterhin selber treu bleiben und unseren Besuchern täglich die Vielfalt und Schönheit der Unterwasserwelt näher bringen“, schaut Knebel in die Zukunft.

Das Jubiläumsjahr 2019 geht spannend weiter, denn Ende des Jahres wird ein neuer interaktiver Themenbereich die Besucher in die faszinierende Welt der Mangroven entführen – eine krabbelige Angelegenheit. Doch damit nicht genug! Alle Besucher, die im Jahr 2019 auch 15 Jahre alt geworden sind oder noch werden erhalten nach Vorlage eines gültigen Ausweises noch bis Ende des Jahres 15% Rabatt auf den regulären Eintrittspreis.

Weltweit gibt es derzeit 51 SEA LIFE Aquarien, in Deutschland finden sich acht Standorte in Berlin, Konstanz, Königswinter, Hannover, Oberhausen, München, Speyer und Timmendorfer Strand. Jedes dieser Aquarien umfasst zwischen 30 und 50 Becken, die vom hüfthohen Rochenbecken bis zum säulenartigen Standaquarium mit Mikroskopeffekt sehr unterschiedlich sind. Ein gläserner Tunnel führt mitten durch das größte Becken, auch Ozeanbecken genannt. Dieses enthält je SEA LIFE Aquarium bis zu 1,5 Millionen Liter tropisches Wasser.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und SEA LIFE Oberhausen bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.