Sea World Australia plant 30-Mio.-Euro-Erweiterung mit großer Holzachterbahn ab 2019

Anzeige
Sea World Australien New Atlantis Trident und Leviathan
Bildquelle: Village Roadshow

In Sea World im Nordwesten Australiens soll für über 30 Millionen Euro der neue Themenbereich „The New Atlantis“ entstehen. Auch eine Holzachterbahn mit dem Namen „Leviathan“ ist Teil der Attraktionen.

Anzeige

Das Unternehmen Village Roadshow Theme Parks betreibt Freizeitparks in Australien und in den USA. Eine millionenschwere Investition ist für seinen Meeres-Themenpark Sea World an der Gold Coast im Nordwesten Australiens geplant. Etwa 50 Millionen Australische Dollar, umgerechnet knapp 31 Millionen Euro, werden in das aufwendige Projekt fließen, das den Namen „The New Atlantis“ trägt.

Sea World Australien New Atlantis Titelgrafik

Die Promo-Grafik von „The News Atlantis“ zeigt den Einfluss klassischer Mythologie, der sich nicht nur im Namen des neuen Themenbereichs niederschlägt. (Foto: Village Roadshow)

Drei große Hauptattraktionen stehen dabei im Mittelpunkt. Die erste im dafür ins Auge gefassten Zeitplan ist die 18-Meter-Top-Spin-Attraktion „Vortex“ mit Pendelbewegungen und kreisförmigen Drehungen, die im Dezember 2019 eröffnet werden soll.

Sea World Australien New Atlantis Vortex

Das Fahrgeschäft „Vortex“ wird die erste Neuheit in Betrieb sein. (Foto: Village Roadshow)

Im April 2020 folgt dann die Attraktion „Trident“, ein 52 Meter hohes Flug-Karussell des Typs Star Flyer mit einem hoch aufragenden Turm und mit einem zusätzlichem Blickfang in Form eines Dreizacks auf der Spitze, wie er auf mythologischen Bilddarstellungen dem griechischen Meeresgott Poseidon zugeschrieben wird.

Sea World Australien New Atlantis Übersicht Skizze

Das geplante Gelände mit der Attraktion „Trident“ in der Bildmitte und der Holzachterbahn „Leviathan“ rechts daneben, die bis Dezember 2020 fertiggestellt sein soll. (Foto: Village Roadshow)

Doch das größte Interesse wird vermutlich der großen Holzachterbahn „Leviathan“ gelten, deren Eröffnungstermin auf den Dezember 2020 festgelegt wurde. Diese Attraktion wird 32 Meter hoch sein, eine Streckenlänge von 1.000 Metern haben und auch über rückwärts ausgerichtete Sitze verfügen. Diese Holzachterbahn stammt von dem Hersteller Gravity Group, der seit 2008 Holzachterbahnen entwirft, die er als Timberliner bezeichnet.

Sea World Australien New Atlantis Leviathan Achterbahn

Die Holzachterbahn „Leviathan“ – hier als Entwurf zu sehen – dürfte die Attraktion von „The New Atlantis“ sein, die mit der größten Spannung erwartet wird. (Foto: Village Roadshow)

Auch hier ist der Name beeinflusst von einer sagenumwobenen Gestalt, nämlich einem Seeungeheuer aus der jüdisch-christlichen Mythologie, das in symbolischer Form auch in dem berühmten Romanklassiker „Moby Dick“ von Herman Melville auftaucht – als jener Wal, dem Kapitän Ahab fanatisch hinterherjagt.

Die geplante neue Bereich „The Atlantis“ soll für Sea World ein neuer Markstein in seiner Entwicklung werden. Die Investitionssumme in zweistelliger Millionenhöhe dient dabei nicht nur der Konstruktion der drei großen Hauptattraktionen, sondern auch architektonischen Besonderheiten wie Wasserfällen, Springbrunnen, Statuen und hängenden Gärten. Damit wird der neue Bereich „The New Atlantis“ in sich stimmig gestaltet, das Gelände also nicht nur um drei Fahrgeschäfte ergänzt.

Sea World Australien New Atlantis Trident Leviathan Promo-Grafik

Mit den Attraktionen „Trident“ und „Leviathan“ wird ein enger Bezug zu Figuren der Mythologie hergestellt. (Foto: Village Roadshow, Zusammenstellung: Parkerlebnis.de)

Dem antik-altertümlichen Thema entsprechend soll auch ein Amphitheater errichtet werden, in dem Show-Veranstaltungen verschiedenster Art stattfinden können. Das werden auch Präsentationen sein, die der Sea World Research & Rescue Foundation zum Erhalt der Meereswelt zugutekommen.

Der neue Themenbereich „The New Atlantis“ wird Teil eines größer angelegten Projektes namens „Ocean Park“ sein, in das auch die Regierung von Queensland investieren wird, um den Tourismus in dieser Region entscheidend zu stärken. Teil dieses Vorhabens werden auch ein restaurierter Regenwald in Küstennähe, ein Yachthafen, bessere Fahrrad- und Fußwege, ein Lebensraum für Brachvögel und ein Taucherareal sein.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *