SeaWorld San Diego baut „Electric Eel“ auf: Neue Katapult-Achterbahn eröffnet 2018

AnzeigeADC
Electric Eel Aufbau in Sea World San Diego
Bildquelle: SeaWorld San Diego

Im Sommer 2018 eröffnet SeaWorld San Diego mit „Electric Eel“ eine neue Katapult-Achterbahn von Hersteller Premier Rides. Jetzt wurde mit dem Aufbau der Neuheit begonnen.

AnzeigeADC

Nachdem der kalifornische Freizeitpark SeaWorld San Diego im Januar 2017 mit „Electric Eel“ eine neue Katapult-Achterbahn zur Eröffnung 2018 ankündigte (wir berichteten), hat nun der Aufbau der Neuheit begonnen. Diese soll die Fahrgäste später mit einer Geschwindigkeit von 100 Studenkilometern auf eine Höhe von 45 Metern beschleunigen.

Obwohl erst vor kurz vor dem Jahreswechsel mit den Aufbauarbeiten der neuen Achterbahn begonnen wurde, ragt bereits jetzt ein großer Teil der imposanten Stützenkonstruktion in die Höhe. Diese erstrahlt in einem hellen Blauton und ist durch mehrere Streben verbunden.

Electric Eel Aufbau in SeaWorld San Diego

Die Stützenkonstruktion ist schon jetzt von Weitem sichtbar. (Foto: SeaWorld San Diego)

Ebenfalls konnten bereits viele Schienen von „Electric Eel“ verbaut werden, darunter auch der Beschleunigungsbereich, auf dem der Achterbahnzug sowohl vorwärts als auch rückwärts beschleunigt wird, bevor er die Gesamthöhe von 45 Metern erreicht. Auch Schienen, die im mittleren Abschnitt der Achterbahn befahren werden, sind schon montiert.

Electric Eel Aufbau in SeaWorld San Diego

Hier findet der Katapult-Abschuss der Achterbahn statt. (Foto: SeaWorld San Diego)

Mit einer Gesamthöhe von 45 Metern und einer Geschwindigkeit von etwa 100 km/h, die durch insgesamt dreimalige Beschleunigung erreicht wird, wird „Electric Eel“ die höchste und schnellste Achterbahn des Parks. Die Strecke der Neuheit ist 263 Meter lang und führt durch eine eine Heartline-Roll am höchsten Punkt – Kopfüber-Aussichten auf San Diego und die Küste des Pazifischen Ozeans sind also inklusive.

Electric Eel Aufbau in SeaWorld San Diego

Noch wurde die Heartline-Roll nicht verbaut. (Foto: SeaWorld San Diego)

SeaWorld gab bei der Ankündigung der neuen Achterbahn außerdem an, dass in Zukunft vermehrt innovative und digitale Erfahrungen in die Freizeitparks der SeaWorld-Gruppe kommen sollen, weshalb bei „Electric Eel“ auch digitale Technologien zur Einsetzung geplant sind. In welcher Form dies geschehen soll, ist noch ungewiss.

Electric Eel SeaWorld San Diego Artwork

So soll „Electric Eel“ später aussehen. (Foto: SeaWorld San Diego)

Die neue Achterbahn wird im neuen Themenbereich „Ocean Explorer“ entstehen, deren erster Bauabschnitt bereits 2017 eröffnet wurde. Der Bereich kombiniert auf einer Fläche von mehr als 12.000 Quadratmetern familienfreundlichen Fahrspaß mit maritimen Tiererlebnissen.

Nach „Manta“ und „Journey to Atlantis“ erhält SeaWorld San Diego mit „Electric Eel“ seine dritte Achterbahn. Bei „Eletric Eel“ handelt es sich um eine Achterbahn des Typs Sky Rocket II – eine bereits mehrfach gebaute Anlage des Herstellers Premier Rides. Eine Achterbahn dieser Art steht etwa als „Sky Scream“ im Holiday Park oder als „Tempesto“ in Busch Gardens Williamsburg.

So fortgeschritten war der Aufbau von „Electric Eel“ noch Anfang Januar 2018:

Electric Eel Aufbau in SeaWorld San Diego

Der Aufbau von „Electric Eel“ schreitet sehr schnell voran. (Foto: SeaWorld San Diego)

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *