Seilbahnen Thale Erlebniswelt meldet Rekord-Besucherzahlen 2019

Anzeige
Seilbahnen Thale Erlebniswelt Spaßinsel Wie-Flyer
Bildquelle: Seilbahnen Thale Erlebniswelt

Hinter der Seilbahnen Thale Erlebniswelt liegt eine Rekord-Saison 2019. Für die Zukunft ist eine immense Erweiterung mit Millionen-Investitionen geplant.

Anzeige

Die Seilbahnen Thale Erlebniswelt verzeichnete im Jahr 2019 ein Besucherplus im Vergleich zu den Vorjahren. „Mit 730.000 Besuchern konnte eine neue Rekordmarke erklommen werden“, so das Ausflugsziel im Harz.

Ein Grund für den Erfolg sieht Betriebsleiter Jürgen Tietz in den Wetterverhältnissen während des Rekord-Jahres. Aber auch die Eröffnung neuer Beherbergungseinrichtungen in Thale, wie der zweite Bauabschnitt des Ferienhausdorf Thale und das Mythenresort Heimdall, tragen durch die neuen Übernachtungskapazitäten zu einer Steigerung der Besucherzahl bei: „Solche Investitionen in unmittelbarer Nachbarschaft sind sehr zu begrüßen. Sie stärken nicht nur den Thalenser Tourismus, sondern auch die gesamte Wirtschaft in der Region Thale und im Bodetal und führen zu einer erfolgreichen Entwicklung in der Zukunft“, so Jürgen Tietz.

In Zukunft will die Seilbahnen Thale Erlebniswelt ihr Angebot erweitern, das aktuell neben der Kabinenbahn und Sessellift auch eine Sommerrodelbahn, eine Hänge-Bahn, eine Downhill-Strecke und einen Funpark mit mehreren Attraktionen umfasst. Konkret vorgesehen sind für die „Spassinsel 2.0“ neue Achterbahnen, eine Wasserfallschaukel, eine Bootsfahrt und weitere selbst bedienbare Attraktionen (wir berichteten). Hierfür werden mehrere Millionen Euro investiert.

Seilbahnen Thale Erlebniswelt Spassinsel 2.0 neue Attraktionen 2020

So soll die „Spassinsel 2.0“ später aussehen. (Foto: Seilbahnen Thale Erlebniswelt)

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.