Serengeti-Park mit europaweit einmaliger „Big-Foot-Safari“ nach Corona-Pause 2020 wieder vollständig geöffnet

Anzeige
Serengeti Park Big Foot Safari
Bildquelle: Serengeti-Park
Anzeige

Der Serengeti-Park hat nach der durch die Corona-Krise bedingten Pause wieder vollständig geöffnet - inklusive Übernachtungsmöglichkeiten. Besucher erwartet 2020 neu auch die europaweit einmalige "Big-Foot-Safari".

Der Serengeti-Park hat seit dem 25. Mai wieder vollständig geöffnet. Auch die Fahrgeschäfte im Freizeitpark sind wieder in Betrieb und in den Lodges werden die ersten Übernachtungsgäste begrüßt.

Zunächst konnte der Park nur die Serengeti-Safari (Tierpark) zur Durchfahrt mit dem eigenen Pkw öffnen, später folgten schrittweise weitere Öffnungen und Angebote bis hin zur Öffnung aller Parkbereiche: Jetzt beginnt die Saison 2020!

In der „Abenteuer-Safari“, dem Freizeitpark des Serengeti-Park, erwarten die Gäste 2020 viele neue Highlights:

Big-Foot-Safari- einmalig in einem Freizeitpark in Europa!

Eingefleischte Action-Fans kommen in dieser Saison in dem Freizeitpark auf ihre Kosten: Mit 250 PS und in 3,5 Metern Höhe geht es in der neuen Big-Foot-Safari heiß her. Die kraftvollen Motoren der riesigen Monstertrucks müssen alles geben, um auch die größten Herausforderungen des Parcours zu meistern. Die Attraktion ist einmalig in einem Freizeitpark in Europa.

Safari-Blitz – Die größte mobile Indoor-Achterbahn der Welt!

Auch 2020 lässt der „Safari-Blitz“, der größte mobile Indoor-Coaster der Welt, die Herzen der Achterbahn-Fans höher schlagen. Die Rekordbahn bietet eine maximale Beschleunigung von 2g, eine Höchstgeschwindigkeit von 80km/h, 860 Meter Schiene und jede Menge Spezialeffekte im Innern. Die Wagen des „Safari-Blitz“ sind zudem frei drehend gelagert, so dass sie sich während der gesamten Fahrt unkontrolliert um die eigene Hochachse drehen können.

Tiere der Zukunft – Blick in die Zukunft des Tierreichs

Nachdem sich die „Jurassic-Safari“ und die „Eiszeit-Safari“ im Serengeti-Park sehr großer Beliebtheit erfreuen, wird die Zeitreise der Evolution erweitert. Was früher war wissen wir – doch was wird die Zukunft bringen? Die neue Ausstellung wagt einen beeindruckenden Blick in die Zukunft des Tierreichs.

Wie werden wohl die Lebewesen auf unserem Planeten in mehreren Millionen Jahren aussehen? Tiere passen sich im Laufe der Zeit den wechselnden Umweltbedingungen an. Der Serengeti-Park zeigt beeindruckende Kreaturen in Lebensgröße, wie sie in ferner Zukunft hier leben könnten. Die Ausstellung wurde in Kooperation mit dem britischen Paläontologen und Evolutionsforscher Dougal Dixon auf den Grundlagen seiner Forschungen und Theorien erarbeitet.

Serengeti Park Tiere der Zukunft

„Tiere der Zukunft“ ist 2020 neu im Serengeti-Park. (Foto: Serengeti-Park)

Jambo-Lodges – Die großzügigen Familienlodges am Rande der Masai-Mara

Das Angebot des Serengeti-Parks ist so umfangreich, dass ein Tag allein schon gar nicht mehr ausreicht, um alles zu entdecken und erleben. Aufgrund der stetig steigenden Buchungszahlen der Lodges erweitert der Park zum Sommer 2020 auch hier seine Kapazitäten.

Ab dem 1. Juni 2020 können Gäste in den großzügigen Familienlodges am Rande der „Masai-Mara-Anlage“ übernachten. Die 33 Quadratmeter großen Jambo-Lodges sind im afrikanischen Stil gemütlich eingerichtet und verfügen über zwei getrennte Schlafräume.

Ideal für Familien mit Kindern oder Großeltern mit Enkeln: Nach einem erlebnisreichen Tag im Park kann in dem großzügigen Wohnraum gemeinsame Familienzeit genossen werden! Und die Masai-Mara-Freianlage, auf der sich Giraffen, Antilopen, Straußen und Grüne Meerkatzen und mehr tummeln, ist nur einen Katzensprung entfernt.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Serengeti-Park bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.