Weltweit erster Xtreme Spinning Coaster „Time Traveler“ macht Probefahrten: Silver Dollar City testet Weltneuheit von MACK Rides

Anzeige
Silver Dollar City - Time Traveler - Testfahrt
Bildquelle: Silver Dollar City

Silver Dollar City eröffnet mit dem Xtreme Spinning Coaster „Time Traveler“ 2018 eine Weltneuheit von MACK Rides. Nun absolviert die neue Achterbahn ihre ersten Testfahrten.

Anzeige

Nachdem Silver Dollar City mit „Time Traveler“ im Sommer 2017 die weltweit erste Achterbahn des Typs Xtreme Spinning Coaster als Neuheit für 2018 ankündigte (wir berichteten), absolvierte die Weltneuheit des deutschen Herstellers MACK Rides nun die ersten Testfahrten.

Wie der amerikanische Freizeitpark in einem Video zeigt, wird die neue Achterbahn derzeit mit an den Sitzen angebrachten Puppen auf die Strecke geschickt, die dem Körperbau eines Menschen nachempfunden sind. So soll „Time Traveler“ auf mögliche Probleme und Störungen im späteren Betrieb getestet werden.

Für den Xtreme Spinning Coaster investiert Silver Dollar City rund 22,2 Millionen Euro – so viel wie noch nie für eine Einzelattraktion. „Time Traveler“ gibt ihren Insassen bei einer 90 Grad steilen Abfahrt den Eindruck, geradewegs nach unten zu stürzen. Die Achterbahn passiert mehrere Beschleunigungs-Abschnitte und drei Überkopf-Elemente – darunter einen Looping. Schließlich verleihen die drehenden Gondeln der Achterbahnwagen dem gesamten Fahrerlebnis ein ganz besonderes Gefühl – erstmals auf einer Überkopf-Achterbahn.

Rund zwei Minuten soll eine Fahrt mit „Time Traveler“ dauern, wobei durch die drehenden Gondeln jede Fahrt unterschiedlich verlaufen wird. Eine magnetische „Dreh-Kontrolle“ soll dabei verhindern, dass sich Gondeln – etwa aufgrund ungleichmäßiger Gewichtsverlagerung – zu stark drehen.

Silver Dollar City Time Traveler Looping Rendering

Auch ein Looping gehört zu den Elementen, welche der Zug mit drehenden Gondeln durchfährt. (Foto: Silver Dollar City)

MACK Rides stellte das Konzept des Xtreme Spinning Coaster erst im November letzten Jahres offiziell vor (wir berichteten), ein Jahr zuvor wurden auf der Achterbahn „blue fire“ im Europa-Park Testfahrten mit drehenden Gondeln durchgeführt.

Der Schienenschluss für „Time Traveler“ fand vor etwa zwei Monaten statt (wir berichteten).

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *