Höchste Achterbahn „Silver Star“ im Europa-Park wird auch im Winter geöffnet

Anzeige
Europa-Park Silver Star Airtime
Bildquelle: Europa-Park

Wer den Europa-Park in der bevorstehenden Winter-Saison 2017/18 besucht, darf sich bei geeigneten Temperaturen auf eine Fahrt mit der 73 Meter hohen Achterbahn „Silver Star“ freuen.

Anzeige

Eine der Hauptattraktionen des Europa-Park war bisher während den Winter-Monaten grundsätzlich geschlossen: Auf „Silver Star“ mussten Besucher verzichten, während andere Achterbahnen des Freizeitparks zumindest bei geeigneten Temperaturen in Betrieb genommen wurden. Das soll sich in der Winter-Saison 2017/18 ändern.

Wie der Europa-Park gegenüber Parkerlebnis.de bestätigt hat, wird „Silver Star“ im Winter ebenfalls fahren, so lange es die Temperaturen zulassen.

Damit dürfen sich Besucher während der Winter-Öffnung auf eine Fahrt mit der größten und längsten Achterbahn des Europa-Park freuen. „Silver Star“ erreicht aus 73 Metern höhe eine Höchstgeschwindigkeit von 127 Stundenkilometer auf der 1,6 Kilometer langen Strecke.

Ob „Silver Star“ in Betrieb genommen wird, wird dabei tagesaktuell entschieden. Besucher müssen sich also darauf einstellen, dass die Achterbahn witterungsbedingt auch geschlossen bleiben kann.

Während mit „Silver Star“ eine Achterbahn dem Winter-Attraktions-Angebot im Europa-Park hinzugefügt wird, müssen Besucher auf „Eurosat“ verzichten: Die Dunkel-Achterbahn in der markanten silbernen Kuppel ist bis Sommer 2018 aufgrund einer umfangreichen Erneuerung geschlossen (wir berichteten).

Die Winter-Saison 2017/18 im Europa-Park beginnt am Samstag, den 25. November 2017. Bis zum 7. Januar 2018 (außer 24. und 25. Dezember) erstrahlt der Freizeitpark im weihnachtlichen Glanz, bietet besonderes Winter-Programm und Fahrspaß auf den meisten Attraktionen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *