Skyline Park nimmt 2018 Abschied von Wildwasserbahn

AnzeigeADC3
Eifelpark Wildwasserbahn Piraten Nahaufnahme
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

Der Skyline Park trennt sich 2018 von einer seiner größten Attraktionen. Die Wildwasserbahn verlässt den Freizeitpark. Für einen noch größeren Ersatz wurde allerdings bereits im vergangenen Jahr gesorgt.

AnzeigeADC2

Im vergangenen Jahr präsentierte der Skyline Park die bisher größte Erweiterung der Parkgeschichte – sieben neue Fahrgeschäfte und eine drei Hektar große Fläche kamen hinzu (wir berichteten). Auch 2018 gibt es eine große Veränderung im Attraktions-Angebot, allerdings heißt es in diesem Jahr Abschiednehmen.

Mit der Wildwasserbahn verlässt eines der größten Fahrgeschäfte den Skyline Park. Sie war 2006 eröffnet worden und bot Abfahrten ins kühle Nass aus bis zu 15 Metern Höhe. Vor ihrer Zeit im Skyline Park war sie bereits auf Volksfesten in ganz Deutschland unterwegs. In Zukunft wird die Anlage als „Pirateninsel“ im Eifelpark Gondorf zu finden sein.

Skyline Park Pirateninsel-Wildwasserbahn

Die Wildwasserbahn mit Piraten-Gestaltung verlässt den Skyline Park 2018. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Auf erfrischenden Fahrspaß müssen Gäste allerdings auch in Zukunft nicht verzichten: Im vergangenen Jahr hielt die größte transportable Wildwasserbahn Einzug in den Freizeitpark und wird dort auch weiterhin bleiben.

Skyline Park Wildwasserbahn 2 geschlossen

Noch höher und länger als die scheidende Wildwasserbahn: Hier können sich Besucher auch in Zukunft erfrischen. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Die Saison 2018 im Skyline Park wird aber nicht nur die Attraktions-Schließung prägen. Der Freizeitpark widmet sich auch der Neugestaltung und Erweiterung des Bereichs rund um die „Baustellenfahrt“ hin zu einem Themenareal (wir berichteten). Für 2020 stellt der Skyline Park schließlich ein „Highlight“ in Aussicht, das „in Deutschland seinesgleichen sucht“.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Skyline Park bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *