Wouter Pops tritt nach vier Monaten als Geschäftsführer des Freizeitpark Slagharen zurück

Anzeige
Wouter Pops Freizeitpark Slagharen
Bildquelle: Freizeitpark Slagharen
Anzeige

Bereits vier Monate nach seinem Amtsantritt als Geschäftsführer von Slagharen kehrt Wouter Pops dem niederländischen Freizeitpark den Rücken zu. Dort wird nun intensiv nach einem Nachfolger für ihn gesucht.

Erst im Januar 2019 übernahm Wouter Pops das Amt des Geschäftsführers in Slagharen, nachdem sein Vorgänger Wouter Dekkers die Leitung des deutschen Wasserparks Tropical Islands übernahm. Nun sucht der niederländische Freizeitpark jedoch schon wieder einen neuen Direktor, denn Pops hat sein Amt nach nur vier Monaten bereits niedergelegt.

Wouter Pops war bereits seit 2003 in Slagharen tätig und übernahm vor seiner Rolle als Geschäftsführer bereits für drei Jahre die operative Leitung des Parks. Wieso er nun nach nur vier Monaten den Freizeitpark verlässt, ist nicht bekannt. Wie die Nachrichtenseite RTV Oost berichtet, hätten persönliche Motive zu der überraschenden Entscheidung geführt.

Die Suche nach einem neuen Geschäftsführer hat bereits begonnen. Die Aufgaben des Direktors werden in der Zwischenzeit von Verantwortlichen im Management übernommen. Der ehemalige Direktor Wouter Dekkers steht Slagharen weiterhin als Berater zur Seite.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 15,50 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.