Wasser-Spielplatz „Svaglaland“ im Tier- und Freizeitpark Thüle neu eröffnet

Anzeige
Svaglaland Tier- und Freizeitpark Thüle
Bildquelle: Tier- und Freizeitpark Thüle/Martin Pille
Anzeige

„Wasser marsch“: Im Tier- und Freizeitpark Thüle sprudelt und strömt, plätschert und prasselt es. Zu den Sommerferien 2020 wurde die neue Natur-Wasserspielanlage „Svaglaland“ eröffnet.

Der Wasser-Spielplatz ergänzt das thematisch das „Njordland“, eine Abenteuer-Zeitreise in die Welt der Wikinger.

„Wir haben auf dem Außengelände eigentlich alles zum Klettern, Balancieren, Rutschen, Wippen und Schaukeln, nur das Erlebnis Wasserspiele bislang nicht. Nun aber sorgt die neue Anlage bei den Kindern für eine neue, ungeahnte Faszination mit magischer Anziehungskraft, und darüber hinaus ist sie auf spielerische Weise lehrreich“, sagen die beiden Tierpark-Geschäftsführer, Alexandra und Christoph Grothaus.

Das bietet „Svaglaland“ im Tier- und Freizeitpark Thüle

Anzeige

Über Pumpen und Leitungen wird Wasser über den ganzen Spielplatz gefördert und bringt die Kinder dazu, Dämme zu bauen und stets in Bewegung zu bleiben, um dem Weg des Wassers durch die Wasserspielanlage folgen zu können. Die unverwüstlichen Wasserpumpen sind zudem eine reizvolle Möglichkeit, ursprünglichen Charme auf den Spielplatz zu holen.

Alexandra Grothaus: „In unserer Wasserspielanlage muss man sich das Wasser durch Pumpen ‚erarbeiten‘. Viele Kinder kennen es nur durch ‚Knopfdruck‘ oder besser durch Drehen des Wasserhahns und es kommt selbstverständlich Wasser raus. Hier können sie mit eigener Kraft das Wasser befördern und die Wassermenge steuern, es festhalten und durch eigenes Tun umlenken, für die Kinder ein interessanter und spannender Spaß, der die Geister beschäftigt und neue Wege gehen lässt.“

Wasserspielplatz Tier- und Freizeitpark Thüle neu

Der neue Wasser-Spielplatz bietet viel zu entdecken. (Foto: Tier- und Freizeitpark Thüle/Martin Pille)

Wasser-Aufbereitung direkt vor Ort

Alles verbrauchte Wasser wird an Ort und Stelle aufgefangen, aufbereitet und wieder auf dem Gelände verwertet. Alle Geräte und Anlagen sind TÜV-geprüft und entsprechen den regulären Sicherheitsstandards.

Erweiterung des „Njordland“ in Aussicht

Abermalige Erweiterungen im „Njordland“, aber auch bei den übrigen Fahrgeschäften sind geplant. Zunächst aber soll in der Nähe des Wikinger- Areals eine neue Toilettenanlage entstehen.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Tier- und Freizeitpark Thüle bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.