Geschlossener Sybrandy’s Speelpark könnte noch eine Zukunft haben

Anzeige
Sybrandy's Speelpark Vogelperspektive
Bildquelle: Sybrandy's Speelpark
Anzeige

Mit einem Darlehen der Gemeinde könnte der geschlossene Sybrandy’s Speelpark umziehen und wieder öffnen. Eine endgültige Entscheidung steht noch aus.

Ende August 2019 schloss Sybrandy’s Speelpark seine Tore – eigentlich für immer. Der niederländische Freizeitpark wurde geschlossen, weil über mehrere Jahre kein Käufer für das Ausflugsziel gefunden werden konnte und die Betreiber die Eintrittspreise nicht erhöhen wollten (wir berichteten). Jetzt scheint es Hoffnung zu geben auf eine mögliche Wiedereröffnung. Ein Darlehen der Gemeinde soll helfen.

Wie die Regionalzeitung Leeuwarder Courant berichtet, wollen der Bürgermeister von De Fryske Marren und seine Beigeordneten ein Darlehen in Höhe von 450.000 Euro für die Instandhaltung von Sybrandy’s Speelpark zur Verfügung stellen.

Am Mittwoch kann der Gemeinderat zum Plan des Kollegiums Stellung nehmen. In einer früheren Phase hat der Rat bereits Unterstützung zugesagt.

Mit dem Geld könnte der im August geschlossene Sybrandy’s Speelpark in das kommunale Naherholungsgebiet De Hege Gerzen bei Oudemirdum umziehen. Ohne das Darlehen würde der Spielplatz laut den Gemeindeoberhäuptern gänzlich verschwinden.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.