Technical Park stellt XL-Version von Sidecar-Attraktion für höhere Kapazität vor

AnzeigeADC
Heißer Ofen im Erlebnispark Tripsdrill
Bildquelle: Thomas Frank, Parkerlebnis.de

Der italienische Hersteller Technical Park stellt eine neue Version seiner Sidecar-Attraktion vor, bei der mehr Besucher pro Fahrt Platz finden als bisher. Die XL-Version besitzt zwölf Gondelarme, also vier mehr als bei dem normalen Modell.

AnzeigeADC

Mit dem Sidecar-Fahrgeschäft bietet der italienische Hersteller Technical Park schon seit einigen Jahren ein interaktives Rundfahrgeschäft für Familien in seinem Attraktions-Portfolio an. Da sich inzwischen immer mehr Freizeitparks für die Attraktion interessieren, entwarf der Hersteller nun eine XL-Version für das Fahrgeschäft, durch welche die Kapazität an Fahrgästen erhöht wird.

Bei einer Sidecar-Attraktion handelt es sich um ein interaktives Rundfahrgeschäft, das auch schon den jüngsten Besuchern eine Mitfahrt ermöglicht. Die Besucher sitzen in Gondeln mit jeweils zwei Sitzplätzen und können die Intensität der Fahrt individuell beeinflussen. Durch Betätigen des Handgases am Lenker können die Gondeln nämlich zur Seite geneigt werden. Fans könnte eine solche Attraktion unter dem Namen „Heißer Ofen“ im Erlebnispark Tripsdrill bekannt sein.

Die erweiterte XL-Version bietet statt der üblichen Kapazität von 16 Personen pro Fahrt eine Kapazität von 24 Mitfahrern. Das liegt daran, dass bei dem neuen Modell zwölf Gondelarme statt wie bisher acht Gondelarme verbaut werden. Die Geschwindigkeit des Fahrgeschäfts beträgt weiterhin knapp 50 Stundenkilometer.

XL Sidecar von Technical Park

Die XL-Version der Sidecar-Attraktion bietet mehr Plätze für Fahrgäste. (Foto: Technical Park)

Erst kürzlich kündigte der französische Parc des Combes mit „Woodside 66“ eine Sidecar-Attraktion als Neuheit 2018 an (wir berichteten). Dabei handelt es sich allerdings nicht um die neue XL-Version.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *