„The Flyer – San Francisco“ eröffnet 2018: Triotech präsentiert neues 3D-Flying-Theater

Anzeige
Tiotech The Flyer San Francisco
Bildquelle: Triotech

In San Francisco eröffnet mit „The Flyer – San Francisco“ im Sommer 2018 das erste Flying-Theater mit 3D-Projektion. Entwickelt wurde die neue Version des Flugsimulators von Hersteller Triotech.

Anzeige

Die kalifornische Stadt San Francisco wird 2018 um eine Touristen-Attraktion reicher: Am Pier 39, einer ehemaligen Bootsanlegestelle im Norden der Stadt, die heutzutage einen ganzjährigen Rummel mit Fahrgeschäften und Restaurants beherbergt, eröffnet diesen Sommer mit „The Flyer – San Francisco“ das erste Flying-Theater des Typs „The Flyer“ von Attraktions-Hersteller Triotech.

Bei der neuen Version des Flugsimulators werden erstmals Filme im 3D-Format auf einer großen Leinwand projiziert. Fahrgäste tragen 3D-Brillen, um noch besser in eine immersive Welt eintauchen zu können. Bislang wurde bei Flying-Theatern darauf verzichtet und alle Filme zweidimensional dargestellt.

2017 stellte Triotech die Attraktion auf der EAS in Berlin vor.

In „The Flyer – San Francisco“ sitzen die Fahrgäste vor einer etwa 102 Quadratmeter großen Leinwand auf Sitzen, die sich passend zum Filmgeschehen bewegen. Der Film nimmt die Gäste mit auf einen Rundflug über die größten Wahrzeichen von San Francisco – darunter die Golden Gate Bridge, China Town und sogar die Gefängnisinsel Alcatraz. Die Fahrt dauert insgesamt etwa sechs Minuten.

Ernest Yale, Geschäftsführer von Triotech, sagt: „Die Vorfreude wächst, während wir uns darauf vorbereiten, die Gäste bei ‚The Flyer – San Francisco‘ willkommen zu heißen. Zusammen mit W. A. ​​Alter, Inc. arbeiten wir mit den Besten der Branche zusammen, um eine aufregende Fahrt zu schaffen, die eine Liebesgeschichte zu einer der schönsten Städte der Welt erzählt.“

Tiotech The Flyer San Francisco

Fahrgäste fliegen über die Skyline von San Francisco. (Foto: Triotech)

Pro Fahrt finden insgesamt 28 Personen Platz in dem 3D-Flugsimulator. Bevor sie in das Flying-Theater einsteigen können, findet erst noch eine Pre-Show statt, die die Besucher auf das bevorstehende Erlebnis einstimmen soll. Außerdem entsteht für die Neuheit ein Shop mit exklusiven Merchandise-Artikeln.

Tiotech The Flyer San Francisco

Auf diesen Sitzen nehmen Fahrgäste bei der neuen Attraktionen Platz. (Foto: Triotech)

Flying-Theater werden für Freizeitparks und Anbieter von Erlebnis-Attraktionen derzeit immer beliebter. Erst im Frühjahr des letzten Jahres öffnete im Europa-Park eine Attraktion dieses Typs namens „Voletarium“ und auch in der niederländischen Hauptstadt Amsterdam ist der Flug mit einem Flying-Theater möglich (wir berichteten).

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *