Tierpark Hellabrunn nimmt für Saison 2019 umfangreiche Umbauarbeiten vor

Anzeige
Tierpark Hellabrunn Tierparkschule
Bildquelle: Tierpark Hellabrunn, Marc Müller

Der Tierpark Hellabrunn soll in der Saison 2019 noch schöner werden. Deshalb sind schon jetzt umfangreiche Neugestaltungen und Sanierungsarbeiten in Planung.

Anzeige

Damit sich Hellabrunn auch in der Saison 2019 von seiner besten Seite zeigen kann, sind aktuell einige bauliche Verbesserungsmaßnahmen geplant.

„Hellabrunn ist inzwischen über 100 Jahre alt und so bleiben dringend notwendige Renovierungs-, Umbau- oder Modernisierungsarbeiten leider nicht aus“, erklärt Tierpark-Direktor Rasem Baban. „Dennoch möchten wir die Einschränkungen für unsere Gäste und natürlich auch unsere Tiere stets so gering wie möglich halten. Wir hoffen auf Verständnis, wenn es sich gelegentlich nicht vermeiden lässt, dass es zu Beeinträchtigungen beim Tierpark-Spaziergang kommt“.

Neben der Eröffnung des zweiten Bauabschnitts des Hellabrunner Mühlendorfes im Juli wird das Tierparkrestaurant in diesem Sommer komplett saniert. Noch vor Saisonstart werden die Großvoliere und die Außenanlage für die Rotscheitelmangaben neugestaltet.

Nicht mehr lange soll es bis zur Fertigstellung des zweiten Bauabschnittes im Mühlendorf und der neuen Tierparkschule dauern. Die Bauarbeiten laufen noch bis Ende Juli 2019. Mit der Fertigstellung des Mühlendorfes im Sommer öffnet auch das Kinderland mit Eisenbahn und Autoparcours wieder.

Tierpark Hellabrunn Restaurant

Das Tierparkrestaurant Hellabrunn wird ab Sommer 2019 umgebaut und generalsaniert. (Foto: Tierpark Hellabrunn, Marc Müller)

Bis zum Saisonstart im April 2019 wird die Hellabrunner Großvoliere gärtnerisch neugestaltet – mit offenen Sonnenflächen und neuen Brutplätze für die verschiedenen Vogelarten. Die Neugestaltung der Außenanlage der Rotscheitelmangaben mit Kunstfelsen soll natürliche Rückzugs- und Beschäftigungsmöglichkeiten für die Tiere bieten.

Ab Herbst 2019 wird die „Welt der kleinen Affen“ technisch komplett saniert. Der Besucherbereich und die Anlage der Kattas werden neugestaltet beziehungsweise erweitert. Daher wird das Haus ab September bis voraussichtlich zum Frühjahr 2020 für die Besucher nicht geöffnet sein.

Umgebaut und generalsaniert wird im Sommer 2019 auch das von Marché International betriebene Tierparkrestaurant. Die Bauarbeiten sollen bis etwa Frühjahr 2020 dauern. Marché wird in dieser Zeit auf seinem Biergartengelände Foodtrucks mit einem vielseitigen Speisen- und Getränkeangebot einsetzen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *