Tierweihnacht in Tripsdrill 2017 wieder an drei Advents-Sonntagen

Anzeige
Tierweihnacht in Tripsdrill

An den ersten drei Adventssonntagen verbreitet die Tierweihnacht im Wildparadies Tripsdrill 2017 wieder Adventsstimmung. Neben rund 40 Tierarten erwarten die Besucher verschiedene Bastel- und Aktionsstände, eine besinnliche Waldandacht und sogar der Besuch vom Nikolaus.

Anzeige

Die Tierweihnacht im Wildparadies Tripsdrill ist schon lange Tradition. 2017 wird wieder an drei Adventssonntagen – am 3., 10. und 17. Dezember – ab 12 Uhr ein weihnachtliches Programm geboten: Kinder können an Aktionsständen originelle Geschenke basteln oder Kerzen ziehen.

Besinnlich wird es beim Waldgottesdienst um 13:30 Uhr. Die Andacht am 3. Dezember hält Pfarrer Westerhold (Brackenheim) mit der musikalischen Unterstützung des Musikvereins Cleebronn. Am 10. Dezember sind Pfarrer Donnerbauer (Lauffen) und der Posaunenchor Dürrenzimmern vor Ort. Pfarrer Schuster (Cleebronn) gestaltet den Gottesdienst am 17. Dezember zusammen mit dem Posaunenchor Cleebronn. Gegen 16:30 Uhr erwartet die kleinen Besucher die Ankunft vom Nikolaus in seiner Pferdekutsche mit Säcken voller Geschenke.

Nikolaus bei der Tierweihnacht in Tripsdrill

Das Highlight für Kinder am Abend: Der Nikolaus mischt sich mit unter die Besucher und verteilt am Ende Geschenke an die Kinder. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Die beheizte und weihnachtlich geschmückte Wildsau-Schenke lädt zu deftigen Speisen und uriger Gemütlichkeit am Kaminfeuer ein. Draußen verbreiten lodernde Schwedenfeuer behagliche Wärme, in der sich winterliche Heißgetränke besonders gut genießen lassen.

Tierweihnacht Wildsau-Schenke Wildparadies Tripsdrill

Herzliche Atmosphäre rund um die Wildsau-Schenke bei der Tierweihnacht im Wildparadies Tripsdrill. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Wildparadies auch zur Tierweihnacht in Tripsdrill mit Vorführungen

Bei all der weihnachtlichen Stimmung sollen die Begegnungen mit den rund 40 Tierarten im Wildparadies nicht zu kurz kommen. Die Greifvogel-Flugvorführung (11:30 und 15:30 Uhr) und die Fütterung von Wolf, Bär, Luchs & Co (14:30 Uhr) versprechen einen spannenden Einblick in die Welt der Beutegreifer. In begehbaren Gehegen lässt sich zutrauliches Dam-, Sika- und Dybowski-Wild füttern und streicheln. Auf dem großen Abenteuerspielplatz und dem Wald-Erlebnispfad wird die Natur mit allen Sinnen zum Erlebnis.

Tripsdrill Flugvorführung mit Greivögeln

Bei der eindrucksvollen Greifvogel-Flugshow fliegen Adler und Co. haarscharf über den Köpfen der Zuschauer hinweg. (Foto: Thomas Frank, Parkerlebnis.de)

Winterliche Übernachtungen im Baumhaus

Kombinieren lässt sich der Besuch im Wildparadies mit einem Kurzurlaub im Natur-Resort Tripsdrill: Die 28 Baumhäuser (ab 54 Euro pro Person) bieten auch in der kalten Jahreszeit Hotelkomfort in luftigen Höhen – dank Fußbodenheizung ist es immer kuschelig warm. Sie sind ausgestattet mit einem Aufenthalts- und Schlafbereich, einer Sitzecke mit Flachbild-TV, kostenfreiem WLAN, Kaffeemaschine sowie eigenem Sanitärbereich mit Dusche und WC. Die Baumhäuser sind auch im Winter täglich buchbar (außer am 24. und 31. Dezember 2017).

Tripsdrill Baumhäuser im Winter

Schneebedeckte Baumhäuser von Tripsdrill im Winter. (Foto: Tripsdrill)

Öffnungszeiten in der Wintersaison

Ganz neu: Das Wildparadies Tripsdrill hat nun im Winter täglich ab 9 Uhr geöffnet (wir berichteten). An allen Wochenenden sowie in den Weihnachts- und Faschingsferien finden die Fütterung von Wolf, Bär, Luchs & Co. (außer freitags) und die Greifvogel-Flugvorführung statt. Auch die Wildsau-Schenke hat an Wochenenden und in den Ferien geöffnet. Der Eintritt beträgt an Wochenenden und in den Ferien 11 Euro für Erwachsene und Jugendliche sowie 7,50 Euro für Kinder und Senioren. Ansonsten gilt ein Eintritt von 8 Euro für Erwachsene, bzw. 6,50 Euro für Kinder und Senioren. Die Tierweihnacht ist im Tripsdriller Tages- und Jahres-Pass bereits enthalten.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *