Tivoli Friheden zu Halloween 2018 neu mit Grusel-Haus „Makabre Madhus“

AnzeigeADC
TIvoli Friheden Halloween
Bildquelle: Tivoli Friheden

Zum 10. Jubiläum seines Halloween-Events präsentiert Tivoli Friheden 2018 das „Makabre Madhus“ – eine Attraktion speziell für ältere Kinder. Besucher erleben hier ein Restaurant mit unheimlichen Angestellten.

AnzeigeADC

Tivoli Friheden präsentiert in diesem Jahr die bereits zehnte Ausgabe seines familienfreundlichen Halloween-Events. Vom 13. Oktober bis einschließlich 21. Oktober zeigt sich der dänische Freizeitpark in Aarhus im prächtigen Herbstgewand. Zahlreiche Kürbisse, Strohballen und Maispflanzen werden dazu auf dem Parkgelände verbaut, um für eine stimmige Kulisse zu sorgen, wenn Monster, Hexen und Geister zum Einbruch der Dunkelheit umherschleichen.

Neu wird in diesem Jahr die Gruselattraktion „Makabre Madhus“ sein. Ein morbides Restaurant, in welchem die Gäste auf einen unheimlichen Barkeeper, schreckliche Kellner und einen barbarischen Metzger treffen werden. Diese Attraktion darf ab einem Mindestalter von zwölf Jahren besucht werden. Unter dem Mindestalter nur in Begleitung eines Erwachsenen.

Neben dem Kürbisschnitzen, Musikdarbietungen und Aktionen speziell für Kinder, wird es auch in diesem Jahr wieder ein reichhaltiges Halloween-Buffet geben.

Der Park hat in dieser Zeit jeweils von 11 Uhr bis 21 Uhr geöffnet. Die Grusel-Attraktion „Makabre Madhus“ öffnet um 13 Uhr (letzter Einlass ist um 20 Uhr).

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *