Tivoli Friheden schließt Looping-Achterbahn „Orkanens Øje“ zum Saisonende 2018

AnzeigeADC
Tivoli Friheden Looping-Achterbahn Orkanensoeje
Bildquelle: Tivoli Friheden

Mit dem Ende der Saison 2018 endet auch die Zeit von „Orkanens Øje“. Die Looping-Achterbahn in Tivoli Friheden wird geschlossen und macht Platz für eine neue Attraktion.

AnzeigeADC

Nach mehr als 32 Jahren verabschiedet sich Tivoli Friheden zum Ende der Saison 2018 von seiner Looping-Achterbahn „Orkanens Øje“. Die Attraktion in dem dänischen Freizeitpark wird am Sonntag, den 21. Oktober 2018 seine letzten Runden drehen.

„Orkanens Øje“ wurde 1987 vom heute nicht mehr existierenden italienischen Hersteller Pinfari gebaut und wartet mit einem knapp zehn Meter hohen Looping auf. Die 365 Meter lange Strecke selbst führt Fahrgäste ins bis zu elf Meter Höhe. Der Zug der Achterbahn erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 75 Stundenkilometer.

„Die Achterbahn hat nicht weniger als 300.000 Fahrten absolviert, wobei 2,4 Millionen Fahrgäste das Vergnügen hatten, den Looping und das Kribbeln im Bauch zu genießen“, so Tivoli Friheden in einer Ankündigung der Schließung.

Tivoli Friheden Orkanens Oeje

Über 30 Jahre lang sorgte „Orkanens Øje“ für Fahrspaß. (Foto: Tivoli Friheden)

Zentral in Tivoli Friheden gelegen war „Orkanens Øje“ bisher ein großer Blickfang. Doch einen Nachfolger hat der Freizeitpark bereits bestimmt. 2019 erwartet Besucher eine Neuheit eines schweizerischen Herstellers – um was genau es sich handelt, das will man allerdings erst zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *