Tivoli Kopenhagen kündigt 2 neue Achterbahnen für 2019 an

Anzeige
Tivoli Kopenhagen 2019 Karavanen Neue Achterbahn Konzeptgrafik
Bildquelle: Tivoli Kopenhagen

Tivoli Kopenhagen wird 2019 zwei neue Achterbahnen eröffnen. Sie ersetzen alte Anlagen, die teilweise über 30 Jahre im Freizeitpark zu finden waren.

Anzeige

In Tivoli Kopenhagen stehen die Zeichen 2019 auf Erneuerung. Der Vergnügungspark in Dänemarks Hauptstadt nimmt Abschied von zwei Achterbahnen – wird die Lücken aber auch mit zwei neuen Achterbahnen füllen.

Die angetriebene Achterbahn „Odinexpressen“ hat zum Ende der Saison 2018 nach 33 Jahren und über 30 Millionen Fahrgästen ihre letzte Runde gedreht. Die vom deutschen Hersteller MACK Rides hergestellte und 1985 eröffnete Achterbahn vom Typ Powered Coaster wird 2019 durch „Mælkevejen“ (deutsch: „Milchstraße“) ersetzt. Dem Hersteller bleibt Tivoli Kopenhagen dabei treu, weichen wird aber das bisherige Thema, das an die älteste dänische Lokomotive aus dem Jahr 1847 erinnerte. Stattdessen geht es in den Weltraum.

„‚Mælkevejen‘ wird viel höher als ‚Oidenexpressen‘ und ein neues Stationsgebäude erblickt das Tageslicht.“, verrät Tivoli Kopenhagen. Thematisch setze die neue Attraktion die Linie fort, die etwa mit dem Flug-Karussell „Aquila“ und dem Shaker-Fahrgeschäft „Tik Tak“ (neu 2018) eingeschlagen wurde – der Bereich Wissenschaft und Entdeckungsreisen.

Odinexpressen Tivoli Kopenhagen MACK Powered Coaster

„Odinexpressen“ wird durch eine moderne neue Achterbahn von MACK Rides ersetzt. (Foto: Tivoli Kopenhagen, Anders Bøggild)

Die neue Achterbahn „Mælkevejen“ in Tivoli Kopenhagen soll zu Weihnachten 2019 eröffnet werden.

Bereits früher für Besucher bereitstehen wird eine erneuerte Version von „Karavanen“. Die kinderfreundliche Achterbahn, die 1999 eröffnet wurde und seitdem rund acht Millionen Fahrgäste beförderte, wird in Zukunft länger und neu gestaltet sein. „Das Design wird im orientalischen Stil mit Kuppeln und Minarett gehalten.“, so Tivoli Kopenhagen (vergleiche Titelbild). Die Eröffnung der erneuerten Achterbahn „Karavanen“ ist für den Beginn der Sommersaison 2019 am 4. April geplant – dann unter dem neuen Namen „Kamelen“ (dt. „Kamel“). Die Mindestgröße für eine Mitfahrt wird 1,20 Meter betragen.

Tivoli Kopenhagen Kamelen Baustelle

Die Achterbahn wird komplett erneuert. (Foto: Tivoli Gardens)

Tivoli Kopenhagen investiert insgesamt 100 Millionen Dänische Kronen (etwa 13,4 Millionen Euro) in seine Neuheiten 2019. Neben den neuen Achterbahn-Erlebnissen soll Besucher auch eine „noch wildere Fahrt“ auf „Fatamorgana“ erwarten und der Erwachsenen-Autoscooter in der nähe der neuen Achterbahn „Mælkevejen“wird erneuert. Hier sollen in Zukunft antennenfreie Fahrzeuge zum Einsatz kommen, die Fläche wird vergrößert und die Geschwindigkeit erhöht.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Tivoli Kopenhagen bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *