Tokyo Disneyland enthüllt Pläne für spektakuläre Die Schöne und das Biest-Themenfahrt

AnzeigeADC3
Tokyo Disneyland Die Schöne und das Biest-Attraktion
Bildquelle: Tokyo Disneyland

Das Tokyo Disneyland plant die Eröffnung einer neuen Die Schöne und das Biest-Themenfahrt mit hochmodernen Figuren und Fahrgondeln. Nun wurde die spektakuläre Familien-Attraktion detailliert vorgestellt.

AnzeigeADC2

Tokyo Disneyland steht vor einer der größten Expandierungsphasen in der Geschichte des Resorts. Bis 2020 sollen im japanischen Park zahlreiche neue Attraktionen und Angebote entstehen, die eine Fläche von 47.000 Quadratmeter ausfüllen und eine Investition von rund 585 Millionen Euro veranschlagen werden.

Die mit Abstand aufwendigste und teuerste Attraktion entsteht dabei in einem neuen Die Schöne und das Biest-Themenbereich, der als Teil des „Fantasyland“ erbaut wird. Die neue Themenwelt rund um den zeitlosen Disneyfilm wird ein 30 Meter hohes Schloss beherbergen, welches jenem aus dem Film nachempfunden sein und als Schauplatz einer spektakulären Themenfahrt dienen wird.

Tokyo Disneyland Die Schöne und das Biest 2020

Der neue Die Schöne und das Biest-Themenbereich von oben. (Foto: Tokyo Disneyland)

Tokyo Disneyland Die Schöne und das Biest 2020

Das Schloss soll schon von Weitem sichtbar sein. (Foto: Tokyo Disneyland)

Die neue Themenfahrt wird den Namen „Enchanted Tale of Beauty and the Beast“ tragen und ist in ihrer Art vorerst einmalig. Gäste nehmen Platz in an Teetassen erinnernde, runde Fahrgondeln, in denen bis zu 10 Personen im Halbkreis sitzen können. Ohne an Schienen gebunden zu sein, durchfährt die Gondel mit den Gästen im Schloss schließlich aus dem Film nachgebaute Szenen und Kulissen, in denen oftmals bekannte Charaktere warten.

Tokyo Disneyland Die Schöne und das Biest 2020

Die Fahrgondeln fahren nicht über Schienen durch das Schloss. (Foto: Tokyo Disneyland)

Tokyo Disneyland Die Schöne und das Biest 2020

Die Gondeln wurden bereits getestet. (Foto: Tokyo Disneyland)

Die Fahrgondel wird mit der Umgebung interagieren, indem sie sich um ihre eigene Achse dreht oder auf und ab wippt. So kann sie unter anderem zur bei der Fahrt eingesetzten Musik tanzen und das Erlebnis lebendiger wirken lassen. Ein Highlight wird die aus dem Film bekannte Ballszene, bei welcher die Fahrgondeln mit Belle und ihrem Prinzen tanzen.

Tokyo Disneyland Die Schöne und das Biest 2020

In der Ballszene tanzen die Gondeln zusammen mit den Figuren. (Foto: Tokyo Disneyland)

Tokyo Disneyland Die Schöne und das Biest 2020

In zwei Reihen finden bis zu zehn Personen Platz in dem Gefährt. (Foto: Tokyo Disneyland)

Auch kommen bei der Themenfahrt Figuren zum Einsatz, die sich erstaunlich realistisch bewegen und so kaum von echten Menschen zu unterscheiden sind. Dafür arbeitet man mit den Walt Disney Animation Studios zusammen, deren Zeichentrick-Experten vereinzelt noch am Originalfilm von 1991 mitgearbeitet haben. So kommen die Charaktere von der Leinwand als hochmoderne Figuren – sogenannte Animatronics – in der Attraktion zum Leben.

Tokyo Disneyland Die Schöne und das Biest 2020

Die hochmodernen Figuren nutzen die neusten Technologien. (Foto: Tokyo Disneyland)

Tokyo Disneyland Die Schöne und das Biest 2020

Hauptfigur Belle wird mehrmals in der Attraktion auftauchen. (Foto: Tokyo Disneyland)

Bei der Neuheit handelt es sich um die erste Fahrattraktion zum beliebten Disneyfilm. Alleine für die Neuheit investiert Tokyo Disneyland etwa 250 Millionen Euro. Eine Fahrt soll acht Minuten dauern, die Eröffnung ist im Frühjahr 2020 geplant.

Ebenfalls im neuen Die Schöne und das Biest-Themenbereich eröffnen soll das Live-Entertainment-Theater „Fantasyland Forest Theatre“, in dem etwa 1.500 Personen Platz finden werden und für das etwa 133 Millionen Euro investiert werden.

Tokyo Disneyland Entertainment Theater Innen

So könnte das Theater später von innen aussehen. (Foto: Disney)

Des Weiteren entsteht der Merchandise-Bereich „Village Shoppes“ mit den drei Shops „La Belle Librairie“, „Bonjour Gifts“ und „Little Town Traders“ sowie das Restaurant „La Taverne de Gaston“. Auch der Imbiss „LeFou’s“, der Popcorn-Wagen „Le Petit Popper“ und der Fastpass-Automaten-Bereich „Maurice’s Cottage“ sind geplant.

Tokyo Disneyland Die Schöne und das Biest 2020

Laut diesem Artwork werden Gäste das Biest und Belle auch treffen können. (Foto: Tokyo Disneyland)

Als weiterer Teil der Expandierung entsteht im Themenbereich „Tomorrowland“ zudem das Rundfahrgeschäft „The Happy Ride with Baymax“, für das Disney rund 47 Millionen Euro investiert. Im selben Bereich sind außerdem der Popcorn-Shop „The Big Pop“ und der Merchandise-Wagen „Stargazer Supplies“ als Neuheiten geplant.

Tokyo Disneyland Big Hero Six Attraktion

Auf wilder Fahrt mit Baymax: So könnte die „Big Hero Six“-Attraktion aussehen. (Foto: Disney)

Zuletzt wird im Themenbereich „Toontown“ „Minnie’s Style Studio“ eröffnen, in dem Gäste von Tokyo Disneyland erstmals Minnie Mouse höchstpersönlich treffen können. Dafür investiert man rund 16 Millionen Euro.

Tokyo Disneyland Erweiterung 2020

Die Punkte auf der Grafik zeigen die verschiedenen Neuheiten. (Foto: Tokyo Disneyland)

Im neuen Die Schöne und das Biest-Themenbereich sind die Bauarbeiten bereits in vollem Gange. So ragen schon die Türme des Schlosses in die Höhe und die ersten Gestaltungs- und Malerarbeiten haben begonnen.

Tokyo Disneyland Die Schöne und das Biest 2020

Im neuen Bereich entstehen bereits erste Fassaden. (Foto: Tokyo Disneyland)

Tokyo Disneyland Die Schöne und das Biest 2020

Auch kleinere Details sind schon erkennbar. (Foto: Tokyo Disneyland)

Die neuen Attraktionen sollen im Zeitraum zwischen dem 20. April 2020 und dem 31. März 2021 eröffnen. Genaue Termine dafür gibt es bislang noch nicht.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *