Toverland enthüllt neue Artworks für Darkride-Szene bei neuem Wing-Coaster „Fēnix“ für 2019

Anzeige
Toverland Fenix Dark-Ride Szene Artwork
Bildquelle: Toverland

Das Toverland erweitert das Erlebnis bei seiner neuen Achterbahn „Fēnix“ 2019 um eine neue Darkride-Szene rund um die erste Kurve nach der Station. Neue Artworks geben nun einen Eindruck von der Gestaltung.

Anzeige

Erst im letzten Jahr eröffnete das niederländische Toverland mit „Fēnix“ eine spektakuläre Achterbahn inmitten des neuen Themengebiets „Avalon“. Noch bis kurz vor der offiziellen Einweihung arbeiteten die Verantwortlichen an den letzten Details bei der großflächigen Erweiterung – bis das zeitlich genau getaktete Projekt fertiggestellt war. Nur ein einziger Abschnitt rund um die Achterbahn blieb unvollendet – doch auch das wird nun geändert.

Schon kurz nach der Eröffnung der Achterbahn fiel auf, dass die durch eine kahle Blechhalle führende erste Kurve nicht die aus dem restlichen Themenbereich gewohnte Atmosphäre wiedergab. Danach ließ das Toverland bereits früh verlauten, die Kurve künftig in eine thematisierte Szene einzubetten – und enthüllt mit Artworks nun die neue Gestaltung.

Toverland Fenix Dark-Ride Szene Artwork

Das Artwork gibt einen Vorgeschmack auf das Erlebnis zu Beginn der Fahrt. (Foto: Toverland)

„Wir haben im letzten Winter noch mehr Erlebnis zu unserem neuen Themengebiet Avalon hinzugefügt“, erzählt Peter van Holsteijn, Hauptdesigner des Toverland. In „Avalon“ sorgt der berühmte Zauberer Merlin zusammen mit seinem treuen Gefährten „Fēnix“ dafür, dass die gute Magie vorherrscht. Die bösartige Eis-Hexe „Morgana“ liegt jedoch auf der Lauer.

„Wer eine Fahrt in ‚Fēnix‘ absolviert, wird in der neuen mysteriösen Darkride-Szene in Berührung mit ‚Morgana‘ und ihren eiskalten Anhängern kommen. ‚Morgana‘ hat sich in einen bösartigen Eisdrachen verzaubert und ‚Fēnix‘ muss diesen zunächst überwältigen, bevor er den Flug über ‚Avalon‘ beginnen kann.“ Schon zu Halloween war die Hexe im Park sichtbar.

Toverland Fenix Dark-Ride Szene Anhänger Morgana

Auch die Anhänger von „Morgana“ werden Fahrgäste zu Gesicht bekommen. (Foto: Toverland)

Die neue Szene wird zudem von einem extra komponierten Soundtrack begleitet. Bei der Musik handelt es sich um ein einminütiges Stück, das von der Produktionsfirma IMAscore komponiert wurde und die Anspannung weiter steigern soll.

Mit dem Beginn der Sommersaison am 30. März wird außerdem die Mindestgröße für eine Fahrt mit „Fēnix“ um acht Zentimeter verringert. Ab diesem Tag dürfen alle Besucher ab einer Körpergröße von 132 Zentimetern eine Fahrt in der spektakulären Achterbahn erleben.

Zur Saison 2019 wurde außerdem die Speisekarte im neuen Restaurant „The Flaming Feather“ überarbeitet. Dieses eröffnete ebenfalls letztes Jahr am Rande von „Avalon“.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 29,00 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *