Tripsdrill wurde das Herz gestohlen: Zeugen gesucht

AnzeigeADC
Tripsdrill Störche-Schild
Bildquelle: Erlebnispark Tripsdrill

Am 24. Februar 2018 wurden dem Erlebnispark Tripsdrill zwei herzförmige Verkehrsschilder mit dem Appell „Achtung Störche – bitte langsam fahren“ entwendet. Die Parkverwaltung hofft, dass aufmerksame Beobachter ein Herz für Störche beweisen und Hinweise auf den Verbleib der gestohlenen Schilder geben können.

AnzeigeADC

2014 wurden in Absprache mit den Behörden drei herzförmige Hinweisschilder im Umfeld vom Erlebnispark und Wildparadies Tripsdrill am Straßenrand aufgestellt, um Verkehrsunfälle mit freilebenden Weißstörchen zu vermeiden. Die liebevoll gestalteten Schilder erfreuten nicht nur die Herzen vorbeifahrender Autofahrer, sondern weckten Begehrlichkeiten: Bereits zum dritten Mal wurden Schilder entwendet – im aktuellen Fall sogar mitsamt Pfosten.

In Tripsdrill gelang im Jahr 2002 die Ansiedlung von Weißstörchen. Seitdem schreiten hier jedes Jahr mehrere Paare zur Brut und ziehen erfolgreich Jungvögel auf. Der Weißstorch, der im Volksmund als Glücksbote bekannt ist, hat sich mittlerweile zum inoffiziellen „Wappenvogel“ von Tripsdrill entwickelt. Mit dem nahenden Frühjahr geraten die Störche wieder in Brutstimmung und suchen auch in Straßennähe nach Nahrung und Nistmaterial. Umso wichtiger ist es gerade jetzt, Autofahrer auf die freifliegenden Störche hinzuweisen. Neue Schilder sind bereits bestellt und werden in Kürze mit besonderen Sicherungsmaßnahmen installiert – dennoch hofft die Parkverwaltung auf Hinweise aus der Bevölkerung, wo die gestohlenen Schilder abgeblieben sein könnten.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *