Tropical Islands eröffnet 2019 neue Surf-Attraktion „Pororoca“

Anzeige
Tropical Islands Outdoor-Bereich AMAZONIA
Bildquelle: Tropical Islands
Anzeige

In Tropical Islands können Besucher in Zukunft surfen. Mit "Pororoca" wird ein Surf-Simulator mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen eröffnet.

Surfen mitten in Brandenburg: Das ermöglicht in Zukunft Tropical Islands. Der Wasserpark eröffnet im Außenbereich „Amazonia“ zur Saison 2019 einen Surf-Simulator. „Pororoca“ bietet verschiedene Schwierigkeitsstufen und bereits Kinder im Grundschulalter können sich den Herausforderungen stellen.

Für die Nutzung der Surf-Attraktion müssen Besucher ein Mindestgewicht von rund 30 bis 35 Kilogramm aufweisen. Vorerfahrung im Surfen soll laut Tropical Islands nicht notwendig sein – Gäste werden vom Personal geschult, ehe es auf eine der zwei künstlichen Wellen geht.

Der Surf-Simulator soll dank vier unterschiedlicher Schwierigkeitsstufen Herausforderungen für Anfänger wie Profis gleichermaßen bieten.

Noch ist „Pororoca“ nicht geöffnet; Besucher sollen ab 18. Mai 2019 erstmals die Wellen reiten können.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Tropical Islands bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Kommentare