Tropical Islands will 100 neue Ferienhäuser bauen – Fertigstellung für 2020 geplant

Anzeige
Tropical Islands Indoor-Wasserpark
Bildquelle: Tropical Islands

Das Übernachtungsangebot des Tropical Islands soll weiter wachsen: Der neue Eigentümer Parques Reunidos will im Außenbereich der Anlage bis 2020 mindestens 100 neue Ferienhäuser errichten.

Anzeige

Der Verkauf des Tropical-Islands-Wasserpark (wir berichteten) an die Unternehmensgruppe Parques Reunidos aus Spanien wurde 2018 bekanntgegeben. Jetzt wurden Pläne bekannt, dass der größte Indoor-Wasserpark Europas in seinem Outdoor-Bereich bis 2020 mit dem Bau neuer Ferienhäuser weiter expandieren möchte.

Tropical-Islands-Pressesprecherin Katja Benke erläuterte, dass man mit diesem Ausbau um 100 oder sogar noch mehr Ferienhäuser die Zahl der zur Verfügung stehenden Betten um weitere 400 auf dann insgesamt rund 2.300 erhöhen möchte. Das Ziel dieser Maßnahme ist es, zukünftig die Aufenthaltsdauer der Übernachtungsgäste, die derzeit noch bei etwa zwei bis drei Tagen liegt, noch zu erhöhen – somit also mehr Kurzurlauber als bisher für das Freizeit- und Erholungsangebot des Wasserparks zu gewinnen.

Der Park setzt damit neben der aktuellen Neuheit, der Licht-und-Laser-Show „Marama“ als Saison-Neuheit 2019, und der Ende 2018 vorgestellten neuen Wasser-Attraktion „Jungle Splash“ auch mindestens mittelfristig auf Neuheiten und Erweiterungen, um das Angebot für seine Gäste noch attraktiver zu machen.

Tropical Islands Amazonia Outdoor-Bereich

Ein Blick auf den Outdoor-Bereich „Amazonia“ des Wasserparks. (Foto: Tropical Islands)

Auch geplante Renovierungsarbeiten werden die Betreiber des Tropical Islands in Zukunft beschäftigen. Über einen Zeitraum von sechs Jahren soll die Außenhülle der Traglufthalle mit neuen Elementen aus PVC, Metall und Blech an den Stirnseiten erneuert werden.

Aktuell besuchen jährlich etwa 1,2 Millionen Gäste das Tropical Islands. Dem neuen Eigentümer Parques Reunidos gehört in Deutschland neben BELANTIS in Leipzig auch der Movie Park Germany in Bottrop, das belgische Bobbejaanland, der niederländische Freizeitpark Slagharen oder das norwegische Tusenfryd.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Tropical Islands bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *