Tropical Islands sucht im Zuge der Angebots-Erweiterung neue Rettungsschwimmer

Anzeige
Tropical Islands Rettungsschwimmer
Bildquelle: Tropical Islands

Die Brandenburgische Tropeninsel sucht Rettungsschwimmer: Für Tropical Islands werden Aufsichtspersonal im Bereich Wellness & Spa sowie Rettungsschwimmer gesucht.

Anzeige

Im Zuge einer Erweiterung der Wasser-Attraktionen im Tropical Islands Resort sucht das Unternehmen nun nach weiteren Rettungsschwimmern und Aufsichtspersonal. Im Gegenzug sind ganzjährig tropische Temperaturen, Sommer, Sonne und Strand geboten. Der Job in der tropischen Traumkulisse ist natürlich auch mit einer großen Verantwortung verbunden – das sollte den Bewerbern bewusst sein. Schließlich geht es am Ende um die Sicherheit der Badegäste.

Zwei Möglichkeiten gibt es, um im Tropical Islands einen der vielfältigen und spannenden Badehosen-Jobs zu ergattern. Zum einen werden Aufsichtspersonen an den Wasserattraktionen, wie beispielsweise dem höchsten Rutschenturm Deutschlands oder dem „Jungle Splash“ gesucht. Hier besteht die Aufgabe darin, die jeweilige Anlage zu überwachen und die Sicherheit der Badegäste zu garantieren. Für diesen Job müssen Bewerber mindestens 18 Jahre alt sein, eine Ersthelfer-Lizenz und ein besonderes Pflichtgefühl mitbringen.

Zum anderen gibt es die Möglichkeit als Rettungsschimmer im Tropical Islands anzufangen. Neben ihrer Aufsichtsfunktion sind sie natürlich für die Rettung von Personen im Wasser zuständig und müssen entsprechende Fähigkeiten und Zertifikate vorweisen. Denn bei allem Spaß am Produkt und dem Urlaubs-Feeling sind die Tätigkeiten mit einer großen Verantwortung verbunden.

Neben der angemessenen Bezahlung lockt Europas größte tropische Urlaubswelt mit vielen Mitarbeiter-Vorteilen: die Benutzung der Erlebnis- und Saunalandschaft, flexible Arbeitszeiten, eine Mitarbeiterkantine, monatlich 60 Euro Budget zum Konsumieren und Mitarbeiter-Rabatte beispielsweise. Auch Umkleiden und Duschen stehen den Mitgliedern der Tropical-Islands-Crew zur Verfügung.

Zudem will Tropical Islands mit Weiterbildungsmöglichkeiten punkten: „Unsere Mitarbeiter können an Erste-Hilfe-Schulungen teilnehmen sowie die Rettungsfähigkeit ablegen“, bestätigt Bernd Schleif, Ausbilder und Leiter der zuständigen Wellness & Spa-Abteilung im Tropical Islands. Speziell für die Arbeit im Tropical Islands wird eine kombinierte Rettungsübung geschult, die betriebsintern jährlich aufgefrischt werden muss. Natürlich erfolgt in einem Unternehmen dieser Größe auch eine handfeste Einweisung durch die Abteilungs- und Schichtleiter. Schon am ersten Tag, dem Welcome-Day, erfahren die neuen Kollegen traditionell viel Wissenswertes über das Unternehmen. Sogenannte Mentoren begleiten die Neuen darüber hinaus während der gesamten Probezeit.

Aufgrund des internationalen Publikums im Tropical Islands sucht das Unternehmen auch Menschen, die andere Sprachen wie Polnisch, Englisch, Russisch, Französisch etc. beherrschen. „Neben den fachlichen Qualifikationen achten wir auf einen Grundwortschatz in Deutsch. Das ist sehr wichtig, denn der Funkverkehr mit den Sanitätern und der Feuerwehr findet in deutscher Sprache statt“, so Bernd Schleif.

2019 als neue Attraktion in Tropical Islands eröffnet wurde die Surfanlage „Pororoca Surf-Club“

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Tropical Islands bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *