Themenbereich „Turtle Reef“ mit neuen Attraktionen 2019 in SeaWorld San Antonio eröffnet

Anzeige
SeaWorld San Antonio Turtle Reef
Bildquelle: SeaWorld San Antonio

SeaWorld San Antonio hat im Mai 2019 seinen neuen Themenbereich „Turtle Reef“ eingeweiht. Neue Attraktionen sind die beiden Fahrgeschäfte „Sea Swinger“ und „Riptide Rescue“.

Anzeige

Im Herbst des vergangenen Jahres hatte SeaWorld San Antonio in Texas angekündigt, einen neuen Themenbereich mit dem Namen „Turtle Reef“ zu eröffnen. Jetzt ist es so weit: „Turtle Reef“ präsentiert Besuchern die faszinierende Welt der Meeresschildkröten.

Neben dem reinen Attraktionswert sollen die Besucher ein Gespür dafür bekommen, wie bedroht der Lebensraum der Tiere in der freien Wildbahn durch die Verschmutzung der Weltmeere mittlerweile ist. Die Tiere leben in einem möglichst naturnahen Umfeld, das auch auf Wasser- und Energieeffizienz ausgerichtet ist. Zu den neuen Bewohnern zählt auch die 250 Pfund schwere Meeresschildkröte Big Mama, die nach erheblichen Verletzungen im „Turtle Reef“ ein neues Zuhause gefunden hat, in dem sie zusammen mit anderen Tieren durch ein großes Sichtfenster bewundert werden kann.

SeaWorld San Antonio Schildkröte

Der neue Themenbereich „Turtle Reef“ in der SeaWorld Antonio soll auch auf die Gefahren für bedrohte Meerestierarten hinweisen. (Foto: SeaWorld San Antonio)

Ebenfalls neu im Freizeitpark sind die beiden Attraktionen „Sea Swinger“ und „Riptide Rescue“. Bei dem „Sea Swinger“ handelt sich um ein Pendel, bei dem bis zu 16 Fahrgäste in einer sich drehenden Gondel sitzen, die an dem Pendel befestigt immer weiter nach oben schaukelt – bis dieses schließlich um 180 Grad ganz nach oben geschwungen ist. Die Besucher, deren Füße während der adrenalingeladenen Fahrt frei in der Luft baumeln, müssen mindestens 122 Zentimeter groß sein.

Neu in der SeaWorld San Antonio:  Das Pendel-Fahrgeschäft "Sea Swinger". (Foto: SeaWorld San Antonio)

Neu in der SeaWorld San Antonio: Das Pendel-Fahrgeschäft „Sea Swinger“. (Foto: SeaWorld San Antonio)

„Riptide Rescue“ ist ein ebenfalls familienfreundliches Rundfahrgeschäft mit an langen Armen hängenden Gondeln in Form von Rettungsbooten, die sich während der rasanten Fahrt heben und senken, während es spielerisch darum geht, in einer ökologischen Mission Meeresschildkröten zu retten. In dieser Attraktion können pro Fahrt bis zu 24 Besucher teilnehmen, die zu zweit in einem der insgesamt zwölf Boote sitzen. Die Mindestgröße der Fahrgäste liegt hier bei 114 Zentimetern.

SeaWorld San Antonio Riptide Rescue

Im Rundfahrgeschäft „Riptide Rescue“ sitzen die Besucher in sich hebenden und senkenden Rettungsbooten. (Foto: SeaWorld San Antonio)

Der neue Themenbereich „Turtle Reef“ in der SeaWorld San Antonio dient allerdings nicht nur der Unterhaltung, sondern auch einem guten Zweck. So werden fünf Prozent aller Einnahmen durch Schildkröten-Merchandise einem Programm der University of Texas zur Verfügung gestellt, das sich der Rettung und Pflege von kranken und verletzten Meeres- und Landschildkröten sowie Vögeln verschrieben hat.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *