Universal Orlando Resort gibt Hinweise auf möglichen 4. Themenpark

AnzeigeADC
Universal Orlando Resort
Bildquelle: Universal Orlando Resort

Das Universal Orlando Resort könnte einen vierten Themenpark planen. In einer Telefonkonferenz zu den neuesten Finanz-Ergebnissen attestierte der NBCUniversal-Geschäftsführer die Attraktivität dieser Option.

AnzeigeADC

In seiner Telefonkonferenz zu den Finanz-Ergebnissen des zweiten Quartals 2018 gab Stephen Burke, Geschäftsführer des Mutterkonzerns NBCUniversal, Hinweise auf Pläne für einen vierten Themenpark des Universal Orlando Resort in Florida.

Angesprochen auf einen Zusammenhang zwischen einer kürzlichen Anmeldung des Markennamens „Fantastic Worlds“ und Plänen für einen neuen Park erklärte Burke: „Wir lieben das Geschäft mit Themenparks. Und … ein weiteres Tor in Florida hätte den Vorteil, Florida von einem zwei- bis dreitägigen Ziel zu einem einwöchigen Ziel zu machen. Wir denken, das wäre attraktiv.“

Eine Bestätigung eines vierten Themenparks oder eines Zusammenhangs mit der Markenanmeldung gab Burke indes nicht.

Das Universal Orlando Resort besteht derzeit aus vier Parks – den Themenparks Universal Studios Florida und Islands of Adventure sowie dem 2017 eröffneten Wasserpark Volcano Bay.

Bereits 2015 erwarb das Unternehmen zusätzliches Land in der Nähe des Themenpark-Komplexes.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *