Universal’s Islands of Adventure schließt „The Eighth Voyage of Sindbad“ im September 2018

AnzeigeADC
Universal's Islands of Adventure Orlando The Eighth Voyage of Sindbad Show
Bildquelle: Universal's Islands of Adventure

Universal’s Islands of Adventure schließt mit der Show „The Eighth Voyage of Sindbad“ im September 2018 eine der ältesten Attraktionen im Park. Informationen zu einem möglichen Ersatz sind noch nicht bekannt.

AnzeigeADC

Der amerikanische Freizeitpark Universal’s Islands of Adventure trennt sich in Kürze von einer seiner ältesten Attraktionen. Die Stunt-Show „The Eighth Voyage of Sindbad“ wird den Freizeitpark in Florida noch im September 2018 verlassen. Einen Grund für die plötzliche Schließung teilte Betreiber Universal nicht mit.

In der Show sehen Gäste, wie der starke Sindbad zusammen mit seinem Helfer Kabob auf ein Abenteuer geht, um die Prinzessin Amoura vor der bösen Hexe Miseria und ihren Schergen zu retten. Dabei führen die Darsteller wagemutige Stunts aus, kämpfen gegeneinander und führen durch Pyrotechnik ausgelöste Explosionen herbei. Die letzte Vorstellung sollen Gäste am 15. September erleben können.

„Wir werden über Fortschritte informieren, während wir unser Entertainment-Angebot weiterentwickeln“, sagte eine Sprecherin des Parks gegenüber Spectrum News. Die Show ist eine der ältesten Attraktionen des Parks und befindet sich im Bereich „The Lost Continent“.

Derzeit arbeietet der Freizeitpark an dem Aufbau einer neuen Harry Potter-Achterbahn, die 2019 eröffnen soll (wir berichteten). Die Attraktion soll eines der am stärksten thematisierten Achterbahn-Erlebnisse des Resorts werden soll.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *