Vulcania präsentiert 2018 neue Ausstellungen und Film zu Naturwundern und Naturkatastrophen

AnzeigeADC
vulcania-plakat-sommerabende-2018
Bildquelle: Vulcania

In der französischen Auvergne liegt der Freizeitpark Vulcania inmitten einer großen Vulkan-Kette. Für 2018 bietet er seinen Besuchern drei große Neuheiten, die sich allesamt mit der vielfältigen Welt der Natur befassen.

AnzeigeADC

Drei große Neuheiten warten in der Saison 2018 auf die Gäste von Vulcania: Die Ausstellungen „Nature Grand Format“ und „Séismes“ (Erdbeben) sowie der Film „Ouragan“ (Hurrikan). Als Zusatz erwarten Gäste zur warmen Jahreszeit noch lange Sommerabende und weitere kleinere Neuerungen.

Die Outdoor-Ausstellung „Nature Grand Format“, die in Zusammenarbeit mit dem Fernsehsender Ushuaia TV erstellt wurde, zeigt faszinierende Natursehenswürdigkeiten, von denen die meisten zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören. In dieser groß angelegten Ausstellung werden sowohl wichtige Umweltthemen behandelt als auch schlicht die Schönheit und Fragilität dieser natürlichen Lebensräume gezeigt.

Eine weitere neue Ausstellung mit dem Namen „Séismes“ erklärt Erdbeben in der ganzen Welt, mit besonderem Schwerpunkt auf die Arbeit von Wissenschaftlern und Rettungskräften. Die Ausstellung wurde von der Organisation PUI („Pompiers de l‘urgence internationale“; übersetzt in etwa „Internationale Notfall-Feuerwehr“) entworfen.

Des Weiteren wird der neue Film „Ouragan“ auf einem Großbildschirm und mit der häufig in Kinos eingesetzten Surround-Sound-Technik Dolby Atmos im Park ausgestrahlt. Auf spektakuläre und eindringliche Weise informiert er die Parkgäste über Hurrikans.

Im Sommer erwarten die Besucher zudem Animationen und Shows. Der Park wird vom 25. Juli bis 15. August acht Nächte lang (jeden Dienstag und Mittwoch) sowie an einem Zusatzdatum am Mittwoch, den 22. August, ein langes Abendprogramm bieten: Von 18 Uhr bis 21:30 Uhr haben die Besucher nicht nur Zugang zu sämtlichen tagsüber verfügbaren Attraktionen, sondern können sich auch unter anderem von einer neuen Version der Show „Yapadrisk und die Flamme der Vulkane“ begeistern lassen sowie als krönenden Abschluss am Ende des Abends die Pyrotechnik-Show „Dragon Time“ genießen.

Die Show "Dragon Time" im Vulcania Park

Die Pyrotechnik-Show „Dragon Time“ bildet den krönenden Abschluss eines langen Sommerabends im Vulcania-Park. (Foto: Vulcania)

Neben diesen größeren Neuheiten gibt es auch noch zahlreiche kleinere im Sommer 2018. So soll es den Gästen mit einer mobilen Anwendung ermöglicht werden, den Besuch des Vulkanparks bereits am Vortag vorzubereiten sowie sich während des Besuchs begleiten zu lassen. Außerdem gibt es in diesem Jahr einen „Entdecker“ im Park, der täglich anwesend sein wird und dessen Aufgabe darin besteht, die Besucher willkommen zu heißen, zu führen und zu beraten. Täglich können die Gäste zudem an der „Science Challenge“ teilnehmen.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Ticket-Angebote sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *