Walibi Holland kündigt neue Züge für „Condor“ an: Hänge-Achterbahn soll „besser und schöner“ werden

Anzeige
Walibi Holland Condor neue Züge Design
Bildquelle: Walibi Holland

Nach über 25 im Betrieb soll die Hänge-Achterbahn „Condor“ in Walibi Holland neue Züge erhalten. Der Freizeitpark will die Fahrt damit „besser und schöner“ machen.

Anzeige

„Condor“ in Walibi Holland ist die weltweit erste Hänge-Achterbahn des Typs Suspended Looping Coaster des niederländischen Herstellers Vekoma. 1994 eröffnet, legte sie den Grundstein für Dutzende Auslieferungen des Achterbahn-Typs weltweit.

Nach 27 Jahren soll die Hänge-Achterbahn 2021 gänzlich neue Züge erhalten. Das hat der niederländische Freizeitpark jetzt offiziell bestätigt. „Dadurch wird der Flug im Condor besser und schöner“, kündigt Walibi Holland an. Bis die neuen Züge eingesetzt werden, kann die Attraktion noch mit den alten Zügen gefahren werden.

„Condor“, ursprünglich als „El Condor“ eröffnet, gilt unter Fans als ein sehr schmerzhaftes Achterbahn-Erlebnis, bei dem Fahrgäste teilweise stark gerüttelt werden. Im Vergleich zu den aktuellen Zügen sollen die neuen des „Condor“ statt mit Schulter-Bügeln mit Westen-Bügeln ausgestattet sein, was ein Anschlagen der Köpfe an den Bügeln verhindert.

Die Achterbahn-Prototyp aus den 90er Jahren erreicht auf seiner 662 Meter langen Strecke aus bis zu 31 Metern Höhe eine Höchstgeschwindigkeit von 80 Stundenkilometern und bietet insgesamt fünf Überkopf-Momente.

Jetzt neu: Erfahrungen teilen und Walibi Holland bewerten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.