14-mal schwerelos: Das bietet die spektakuläre neue Hybrid-Achterbahn „Untamed“ in Walibi Holland!

Anzeige
Walibi Holland Untamed neu 2019 Eröffnung
Bildquelle: Alexander Louis, Parkerlebnis.de

Mit „Untamed“ eröffnete der Freizeitpark Walibi Holland am 1. Juli 2019 eine spektakuläre Hybrid-Achterbahn, die Gäste mit ganzen 14 Airtime-Momenten brachial aus den Sitzen reißt. Wir zeigen, was euch erwartet.

Anzeige

Durch die Eröffnung der spektakulären Hybrid-Achterbahn „Untamed“ hat sich der niederländische Freizeitpark Walibi Holland auf die Landkarte zahlreicher Achterbahn-Fans aus der ganzen Welt katapultiert. Die heiß ersehnte Attraktion stellt Fahrgäste fünfmal auf den Kopf und bietet 14 brachiale Airtime-Momente. Wir verraten, was euch sonst noch erwartet.

In einer neunmonatigen Bauphase wurde aus der alten Holzachterbahn „Robin Hood“ die neue Hybrid-Achterbahn „Untamed“, die imposante Holzkonstruktionen und Stahlschienen miteinander vereint. An „Robin Hood“ erinnert indes nur noch wenig. Seit der großen Eröffnungsfeier am 1. Juli 2019 ist die Achterbahn der neue Hauptanziehungspunkt des Parks.

Walibi Holland Untamed neu 2019 Eröffnung

„Untamed“ ist 1.085 Meter lang und 92 km/h schnell. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Siehe auch: „Untamed“ in Bildern – Sensationelle Hybrid-Achterbahn offiziell eröffnet!

Spektakuläre Fahrt mit 14 Airtime-Momenten und fünf Inversionen

Durch die Kombination aus Holzstützen und Stahlschienen wird bei einer Hybrid-Achterbahn die Errichtung spektakulärer Fahrelemente ermöglicht, die bei einfachen Holzachterbahnen so nicht konstruierbar wären. „Untamed“ bietet davon eine ganze Menge und gewährt Gästen während der ganzen Fahrt keine Zeit zur Erholung – alles geschieht Schlag auf Schlag.

Schon kurz nach dem Verlassen der Station erhalten Fahrgäste in einer um 45 Grad nach außen geneigten Kurve einen Vorgeschmack darauf, was sie im weiteren Streckenverlauf erwarten wird. Nachdem der 40 Grad steile Lifthill die Mitfahrer auf die Gesamthöhe von 36,5 Meter Höhe befördert hat, geht es ohne große Vorbereitung 35,4 Meter in die Tiefe.

Walibi Holland Untamed neu 2019 Eröffnung (RMC)

Die erste Kurve neigt Fahrgäste um 45 Grad zur Seite. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Walibi Holland Untamed neu 2019 Eröffnung (RMC)

Der Lifthill wird mit angemessenem Tempo erklommen. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Die erste Abfahrt führt mit einer Neigung von 80 Grad nahezu senkrecht gen Erdboden und reißt dabei alle Fahrgäste brachial aus den Sitzen. Nach der Sturzfahrt folgt ein sogenannter Micro Bunny – ein kleiner Airtime-Hügel, auf dem sich die Mitfahrer leicht schwerelos fühlen.

Walibi Holland Untamed neu 2019 Eröffnung (RMC)

Auf der ersten Abfahrt nimmt der Zug ordentlich Tempo auf. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Daraufhin fährt der Zug in eines der imposantesten Streckenelemente der Achterbahn ein, das bislang sogar weltweit einmalig ist. Im sogenannten 270° Double Inverting Corner Stall werden Gäste kopfüber um 270 Grad auf die Seite gedreht, bevor sie daraufhin wieder um 270 Grad zurückgedreht werden – damit erleben sie zwei Inversionen in nur einem Element.

Walibi Holland Untamed neu 2019 Eröffnung (RMC)

Nach dem Hügel folgt die Einfahrt in das einmalige Element. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Walibi Holland Untamed neu 2019 Eröffnung

Mitfahrer verlieren hier den Kontakt zu ihren Sitzplätzen. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Während der gesamten Fahrt durch den 270° Double Inverting Corner Stall heben die Mitfahrer aus den Sitzen ab und werden nur noch vom Bügel gehalten – so kommt ein Gefühl des Fliegens auf. Nachdem die Fahrgäste wieder auf ihren Plätzen sitzen, folgen einige Umschwünge und mehrere Airtime-Hügel, die teilweise unkonventionell zur Seite gebogen sind.

Walibi Holland Untamed neu 2019 Eröffnung (RMC)

Die Umschwünge gewähren keine Zeit zur Erholung. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Walibi Holland Untamed neu 2019 Eröffnung (RMC)

Mitfahrer werden mehrfach aus ihren Sitzen gerissen. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Auf den Airtime-Hügeln werden die Gäste in kürzesten Abständen brachial aus den Sitzen gerissen und fühlen sich immer wieder schwerelos, bis sie dann schließlich in das nächste Überkopf-Element einfahren. Bei diesem handelt es sich um einen sogenannten Step-Up Underflip – eine Art Flugrolle, welche die Mitfahrer wiederum in den Bügeln hängen lässt.

Walibi Holland Untamed neu 2019 Eröffnung (RMC)

Der Step-Up Underflip dreht Gäste schnell auf den Kopf. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Walibi Holland Untamed neu 2019 Eröffnung (RMC)

Gleich darauf neigt ein Outside Stall den Zug stark zur Seite. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Nach einer engen Kurve passiert der Zug einen sogenannten Outside Stall, der um 97 Grad zur Seite gebogen ist und Gästen erneut das Gefühl von Schwerelosigkeit beschert. Dieses erleben sie auch auf den folgenden Airtime-Hügeln, bis sie in einen 140° Stall einfahren, der die Mitfahrer ziemlich rasant um 140 Grad auf den Kopf und daraufhin wieder zurückdreht.

Der letzte Streckenabschnitt verläuft sehr bodennah und besteht aus kleineren Airtime-Hügeln, die zwar unscheinbar wirken, Gäste aber wieder mit voller Kraft aus den Sitzen reißen. Da die Schienen hier inmitten der Holzkonstruktion verlaufen, erhalten Mitfahrer das Gefühl, mit dieser zu kollidieren. Zum Abschluss folgt eine eindrucksvolle Uphill Barrel Roll.

Walibi Holland Untamed neu 2019 Eröffnung

Die Uphill Barrel Roll wird mit hohem Tempo durchfahren. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Walibi Holland Untamed neu 2019 Eröffnung (RMC)

Nach der letzten Inversion fährt der Zug in die Bremse ein. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Naturreicher Wartebereich und modische Station

Der Wartebereich von „Untamed“ verläuft nah am Streckenverlauf der Hybrid-Achterbahn und wurde passend zum umliegenden Themenbereich „Wilderness“ sehr naturreich gestaltet. Überall wachsen verschiedene Pflanzen aus dem Boden, zudem durchlaufen Gäste einen kleinen Tunnel aus Blumengeflechten – hier holt sich die Flora langsam alles zurück.

Walibi Holland Untamed neu 2019 Eröffnung (RMC)

Der Wartebereich ist von der Strecke der Bahn umgeben. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Walibi Holland Untamed neu 2019 Eröffnung (RMC)

Dieser Schriftzug ist mehrfach rund um die Bahn zu finden. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Zudem befinden sich im Wartebereich mehrere Hinweise auf die ehemalige Holzachterbahn „Robin Hood“. So durchlaufen die Gäste zum Beispiel einen kleinen Weg, der von Holzbalken aus der vorherigen Konstruktion von „Robin Hood“ umgeben ist. Der Blickfang ist jedoch eine alte Schiene der Holzachterbahn, auf der sogar ein alter Wagen der Bahn zu finden ist.

Walibi Holland Untamed neu 2019 Eröffnung

Gäste laufen unter der Schiene von „Robin Hood“ hindurch. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Walibi Holland Untamed neu 2019 Eröffnung (RMC)

Auch Holzbalken von „Robin Hood“ wurden wiederverwendet. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Auch in der Station spielt die Natur eine große Rolle. Aus der Decke wachsen zahlreiche Pflanzen, kleine Lampen und Spiegel machen das Erscheinungsbild des Bahnhofs unverkennbar. Die Taschen können Fahrgäste zudem in großen Gepäckablagen deponieren.

Walibi Holland Untamed neu 2019 Eröffnung (RMC)

Die Station präsentiert sich in unkonventionellem Look. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Walibi Holland Untamed neu 2019 Eröffnung (RMC)

Die Lampen an der Decke erhellen den Bahnhof etwas. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Am Ausgang der Hybrid-Achterbahn befindet sich darüber hinaus ein kleiner Souvenirladen, in dem Gäste ihr persönliches Mitfahr-Foto erwerben können. Außerdem werden hier weitere Merchandise-Artikel wie T-Shirts, Armbänder oder Schnapsgläser zur Bahn angeboten.

Walibi Holland Untamed neu 2019 Eröffnung (RMC)

Der Souvenirladen bietet viele Artikel rund um „Untamed“. (Foto: Alexander Louis, Parkerlebnis.de)

Bei „Untamed“ handelt es sich um die erste Hybrid-Achterbahn mit dem Schienenprofil I-Box in Europa. Die Attraktion ist 1.085 Meter lang, 92 Stundenkilometer schnell, besitzt insgesamt 14 Airtime-Momente und bietet mit fünf Inversionen die meisten Überkopf-Elemente in einer Hybrid-Achterbahn. Die Anlage wurde von Rocky Mountain Construction hergestellt.

Für den nächsten Ausflug: Günstige Tickets ab 29,50 Euro sichern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *